Rezept Geschmortes Kalbfleisch mit Anchovis (Vitello Tonnato)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmortes Kalbfleisch mit Anchovis (Vitello Tonnato)

Geschmortes Kalbfleisch mit Anchovis (Vitello Tonnato)

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23326
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3565 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kalbsfilet
2  Anchovis
2  Möhren, in Scheiben geschn.
1  Stück Sellerie
1  Zwiebel mit Nelken gespickt
1  Lorbeerblatt
125 g Thunfisch in Öl
2  Anchovis
1  Zitrone
2 El. Kapern
- - Zitronenscheiben zum Garnieren erfaßt von: Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Geschmortes Kalbfleisch mit Anchovis (Vitello Tonnato):

Rezept - Geschmortes Kalbfleisch mit Anchovis (Vitello Tonnato)
Das Fleisch von Fett und Knorpeln befreien. Die Anchovis waschen, halbieren und entgräten. Man kann auch Anchovisfilets verwenden. Die Anchovis in 8 feine Streifen schneiden und das Kalbfleisch damit spicken. Den Braten danach mit einer feinen Schnur zusammenbinden. Die mit Nelken gespickte Zwiebel, Möhrenscheiben, Sellerie, das Lorbeerblatt und eine knappe Handvoll Kochsalz in einen tiefen Topf geben und Wasser darüberschütten. Es muß soviel Wasser sein, daß es das Fleisch, das später hineinkommt, bedeckt. Das Wasser zum Kochen bringen, das Kalbfleisch hineingeben, 1 1/2 Stunden vorsichtig kochen, dann gut abtropfen lassen. Für die Sauce die Anchovis waschen und entgräten und zusammen mit dem Thunfisch in einem Mörser zerstampfen. Langsam, wie bei Mayonnaise, das Öl einrühren und ein wenig Zitronensaft hinzugeben. Die Sauce soll dünnflüssig sein (evtl. etwas zusätzliches Öl verwenden) und sie muß ausreichen, das ganze Fleisch zu bedecken. Ein paar Kapern darüberstreuen. Die Sauce sollte vor dem Gebrauch 24 Stunden ziehen. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und diese dicht nebeneinander in eine tiefe Servierschüssel legen. Die Sauce über das Fleisch gießen und das Gericht mit Zitronenscheiben garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gemüsesäfte - Vitaminreicher SaftgenussGemüsesäfte - Vitaminreicher Saftgenuss
Gemüse ist gesund, keine Frage. Doch während es im Sommer relativ leicht ist, den Speiseplan leicht, ausgewogen und gesund zu gestalten, fällt es in der dunkleren Jahreshälfte meist ein wenig schwerer.
Thema 7029 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?Reis Ratgeber - welche Reis Sorten und Qualitäten gibt es ?
Reis badet gerne in köstlichen Soßen, kommt mit scharfer Küche ebenso gut klar wie mit süßen Früchten, lässt sich in Milch, Brühe und Wasser kochen, birgt Energie und verzichtet dafür auf Fett und Eiweiß.
Thema 16232 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?Wasserkocher - kochend heiß oder brandgefährlich?
Ob für Tee oder Kaffee, die 5-Minuten-Terrine oder eine schnelle Suppe – kochendes Wasser wird oft benötigt. Praktische und vor allem schnelle Hilfe versprechen Wasserkocher.
Thema 5273 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |