Rezept GESCHMORTER WILDHASE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GESCHMORTER WILDHASE

GESCHMORTER WILDHASE

Kategorie - Wild, Haarwild, Hase Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28914
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19452 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kuechenfertiger Hase; a 2 kg das Fleisch ueber Nacht
- - in einer Beize einlegen
1/2 l Rotwein; z.B. Bordeaux
2 El. Cognac
- - Salz, Pfeffer
1  Zwiebel; in Scheiben
1  Zwiebel; in Wuerfeln
1  Karotte; in Wuerfeln
1  Lauchstange; in Wuerfeln
1/4  Sellerie; in Wuerfeln
2  Knoblauchzehen; in Wuerfeln
- - Oel
1 Dos. Tomaten; stueckig
50 g Tomatenmark
2 El. Mehl
5  Wacholderbeeren
1  Nelke
2  Lorbeerblaetter
1  Stück Zimtstange
1/2 l Fleischbruehe
1/4 l Rotwein
- - Etwas Marinade
200 g Creme fraiche
- - Ilka Spiess ARD/ZDF-Text
Zubereitung des Kochrezept GESCHMORTER WILDHASE:

Rezept - GESCHMORTER WILDHASE
Den abgezogenen, gehaeuteten Hasen in grosse Stuecke zerlegen, mit Salz und Pfeffer bestreuen, Rotwein und Cognac daruebergiessen, feine Zwiebelscheiben zugeben, und die Hasenstuecke ueber Nacht marinieren. Die Hasenstuecke in heissem Oel rundherum anbraten, die kleingeschnittene Zwiebel und das Wurzelgemuese zugeben, etwas Mehl ueberstaeuben und alles kurz mitroesten. Die Fleischbruehe, einen Teil der Marinade und 1/4 l Rotwein zugiessen. Den Knoblauch, die Tomaten und das -mark sowie die Gewuerze zugeben und alles ca.1 Stunde schmoren. Danach die Hasenstuecke herausnehmen und warmstellen. Die Sosse durchpassieren, die Creme fraiche einruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilage schmecken Spaetzle oder Knoedel sehr gut dazu.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher FormRambutan, eine Frucht in ungewöhnlicher Form
Wie ein verwuschelter roter Igel sieht die Rambutan (Nephelium lappaceum) aus, eine tropische Frucht, aus deren ledriger, roter Rinde gelbliche Auswüchse wie weiche Stacheln wachsen.
Thema 10851 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Wein ist rundum GesundWein ist rundum Gesund
Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, dass Wein – in Maßen und regelmäßig genossen – gesund ist. Hoffen wir, dass es dabei bleibt, denn: wer trinkt nicht gern mal ein gutes Glas roten oder weißen Wein?
Thema 8885 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Kornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-ChutneyKornelkirschen - Würziges Kornellen-Zwiebel-Chutney
Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist in Mitteleuropa heimisch. Botanisch gehört sie zur Familie der Hartriegelgewächse und wird auch Gelber Hartriegel genannt.
Thema 12884 mal gelesen | 12.10.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |