Rezept Geschmorter Ochsenschwanz

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorter Ochsenschwanz

Geschmorter Ochsenschwanz

Kategorie - Fleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14397
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3466 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Aufgerissene Klöße !
Sie können gerettet werden, indem man die Klöße auf Küchenpapier legt und das Kochwasser mit Hilfe des Papiers vorsichtig herausdrückt. So werden die Klöße wieder schön trocken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Ochsenschwanz; a mind. 1,3-1,5 kg
1  Suppenbund
1  Knoblauchzehe; ungeschaelt
1  Lorbeerblatt
- - Traubenkernoel; zum Anbraten
2 El. Tomatenmark
1  Zwiebel
700 ml Rotwein; z.B. Cote du Rhone, Chianti
- - Wasser
10  Champignons, frisch
- - Zitronensaft
- - Cayennepfeffer
- - Portwein; (eventuell)
Zubereitung des Kochrezept Geschmorter Ochsenschwanz:

Rezept - Geschmorter Ochsenschwanz
Ochsenschwanz waschen und in Stuecke schneiden - pfeffern und salzen. In Traubenkernoel kraeftig anbraten, Gemuese beigeben und weiter roesten. Mit Tomatenmark alles vermengen und mit Rotwein abloeschen, so dass der Ochsenschwanz bedeckt ist - evtl. mit Wasser auffuellen. Gewuerze dazu und alles bei mittl. Hitze 3 Stunden bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Das Fleisch vom Knochen loesen. Die Sosse durch ein Sieb passieren und einkochen lassen. In einer Pfanne die in Scheiben geschnittenen Champignons leicht braun anbraten und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft wuerzen. Diese Champignons mit dem ausgeloesten Fleisch zurueck in die Sauce geben - alles leicht durchkochen lassen. Mit Salz und etwas Cayennepfeffer wuerzen, eventuell ein wenig Portwein zufuegen und mit Roesti oder Bandnudeln servieren. * Quelle: Nach Nordtext 22.03.95 Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Sun, 26 Mar 1995 Stichworte: Fleisch, Rind, Wein, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Minze - die Heilkraft der MinzeMinze - die Heilkraft der Minze
Viele kennen sie nur als Tee (Minze) oder als Geschmacksrichtung von Zahnpasta und Kaugummi. Doch Pfefferminze (Mentha x piperita) und ihre Schwestern aus der Familie der Lippenblüter können mehr.
Thema 7527 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 7508 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Käsekuchen - Quark alles andere als KäseKäsekuchen - Quark alles andere als Käse
Es gibt eine Menge Lebensmittel (Käsekuchen) mit einem besseren Image - umgangssprachlich ist Quark zum Synonym für Unfug oder Quatsch geworden.
Thema 9562 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |