Rezept Geschmorter Fisch nach Hunan Szetschuan Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorter Fisch nach Hunan-Szetschuan-Art

Geschmorter Fisch nach Hunan-Szetschuan-Art

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11929
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4223 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ylang-Ylang !
(aus den Blüten des südostasiatischen Ylang-Ylang-Baumes)

Mildes Nervenstimulans, emotional ausgleichend und aphrodisisch. Ein exotischer, sinnlicher Duft, der in zu hohen Konzentrationen Kopfschmerzen verursachen kann. Verbindet sich gut mit Sandelholz und Jasmin.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
700 g Seebarsch; oder Aesche, Forelle mit Kopf
1  Pr. Salz
1/4 l Erdnuss-; oder Maiskeimoel 4 St Knoblauchzehen; feingehackt
- - 4 El. Chilipaste
1 El. Reiswein; oder halbtrockener Sherry
1  Pr. Zucker
1/8 l klare Bruehe
1 El. Chilioel 8 St Fruehlingszwiebeln; nur gruene Teile in
- - Ringe
Zubereitung des Kochrezept Geschmorter Fisch nach Hunan-Szetschuan-Art:

Rezept - Geschmorter Fisch nach Hunan-Szetschuan-Art
Das Wesentliche an diesem Gericht ist die allmaehliche Entfaltung des Aromas der Szetschuan-Chilipaste, eine in Szetschuan und Hunan bevorzugte Wuerze, die durch die Beigabe von Knoblauch und Ingwer geschmacklich noch gesteigert wird. ...mit 2 weiteren Gerichten fuer 4 Personen ausreichend Den Fisch ausnehmen, saeubern und trockentupfen. Innen und aussen mit etwas Salz einreiben und 15 Minuten stehenlassen. Die Wok stark erhitzen, das Oel eingiessen und schwenken. Bis auf 2 El. das Oel zur Wiederverwendung in einen verschliessbaren Behaelter giessen. Die Hitze reduzieren, den Fisch auf beiden Seiten je 2 Minuten anbraeunen, vorsichtig herausnehmen und beiseite stellen. Die Wok auf starker Flamme erhitzen und 2 weitere El. Oel zugeben. Knoblauch und Ingwer anbraten, danach die Chilipaste, den Reiswein und die Prise Zucker dazugeben. Die Bruehe eingiessen und unter Ruehren zum Kochen bringen. Den Fisch in diese Sauce legen, Hitze reduzieren und zugedeckt 12-15 Minuten ziehen lassen, dann umdrehen und nochmals die gleiche Zeit koecheln. Den Deckel abnehmen, die Hitze wieder steigern, um die Sauce etwas einzukochen, die dabei staendig ueber den Fisch geloeffelt wird. Dann den Fisch herausnehmen und auf eine vorgewaermte Platte legen. Das Chilioel und die Fruehlingszwiebeln unter die Sauce ruehren, eineige Sekunden kochen, dann ueber den angerichteten Fisch loeffeln. Sofort heiss servieren. * Quelle: Das chinesische Kochbuch ** From: bollerix@wilam.north.de (K.-H. Boller ) Date: 28 Nov 1994 1 Stichworte: Fisch, Chinesisch

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 49605 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9312 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen
Saucen aus der provenzalischen Küche mit RezeptideenSaucen aus der provenzalischen Küche mit Rezeptideen
Die französische Küche ist zu Recht international berühmt. Eine ihrer köstlichen regionalen Varianten ist die Küche der Provence.
Thema 11234 mal gelesen | 31.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |