Rezept Geschmorte Wachtel mit marinierten grünen Mangos

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Wachtel mit marinierten grünen Mangos

Geschmorte Wachtel mit marinierten grünen Mangos

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25701
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2689 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Marinieren !
Fleisch in Essig, Zitronensaft und Wein mit Gewürzen (z.b. Pfefferkörnern, Lorbeer, Wacholderbeeren) einige Stunden einlegen. Macht das Fleisch schön zart.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  grüne Mangos
2 dl Reisessig
1 dl Wasser
20 g Zucker
3  Chilischoten ohne Kerne
- - Koriandergrün
4  Wachtel, bratfertig
5 dl Wasser
1 El. asiatische Gewürzmischung, z.B. Fünf-Gewürze-Pulver
6  Sternanis
3  Zimtstangen
100 g Zucker
5 g Szetchuanpfeffer
1 dl dunkle, süsse Soyasauce
2 dl helle Soyasauce
2 dl Reiswein
4 El. Walnussöl
1 Tl. mittelscharfer Senf
1 El. Balsamicoessig
1 El. Wachtelmarinade
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Wachtel mit marinierten grünen Mangos:

Rezept - Geschmorte Wachtel mit marinierten grünen Mangos
Für die Taubenmarinade die gewürze mit dem Zucker in Wasser aufkochen und rund 20 Minuten ziehen lassen. Die beiden Soyasaucen und den Reiswein dazugeben. Die Wachteln zufügen und bei kleiner Hitze 15 Minuten schmoren lassen. Die Wachteln herausnehmen, halbieren, die Brustknochen auslösen und die Wachteln warm stellen. Die Marinade zum Schmoren kann mehrmals verwendet werden. Für die Mangos den Reisessig mit Wasser, Zucker und der Hälfte der Chilischoten aufkochen und abkühlen lassen. Die Mangos schälen, entkernen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Leicht salzen um den Früchten etwas Wasser zu entziehen. Die Scheiben in die Marinade legen und einen Tag ziehen lassen. Für die Sauce Walnussöl und Senf aufschlagen, mit dem Essig und der Wachtelmarinade abschmecken. Die warme Taube auf einem Mangofächer anrichten, mit Chilischoten-Juliennes und Koriandergrün dekorieren und mit der Sauce nappieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Berberitze ist ein aromatisches WildobstDie Berberitze ist ein aromatisches Wildobst
Die Berberitze gehört zu den Wildfrüchten, die schon seit Urzeiten den Menschen als Nahrung dienen.
Thema 9139 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Äpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und VitaminenÄpfel sind gut für die Gesundheit - mit Ballaststoffen und Vitaminen
Was für Adam und Eva zum Verhängnis wurde, ist heutzutage der Kinder liebstes Spielgebiet. Doch nicht nur als Kletterbaum hat der Apfel so seine Vorteile: Äpfel sind überaus gesund.
Thema 39209 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Kräutersegen für kalte JahreszeitenKräutersegen für kalte Jahreszeiten
Bevor es richtig friert, lassen sich noch zahlreiche Kräuter aus dem Garten und der Wildnis für den Winter konservieren. So kann man den herbstlichen und winterlichen Speiseplan mit sommerlichen Aromen anreichern.
Thema 3759 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |