Rezept Geschmorte Tintenfische

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Tintenfische

Geschmorte Tintenfische

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9715
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3264 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein klumpiges Salz !
Salz zieht immer Wasser an. Und damit das Salz im Salzstreuer nicht so schnell zusammenklumpt, geben Sie einige Körnchen Reis mit hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
500 g Tintenfische kuechenfertig 1 Paket Tk-Kost
1 gross. Fleischtomate
2  Knoblauchzehen
1  Bd. Glatte Petersilie
4 El. Olivenoel extra virgine
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1/8 l Weisswein
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Tintenfische:

Rezept - Geschmorte Tintenfische
Zubereitung: Tintenfische auftauen lassen, dann in Ringe schneiden. Tomate ueberbruehen und Haut abziehen, dann in Stuecke schneiden. Knoblauchzehen schaelen und hacken. Oel erhitzen. Tintenfischringe unter Wenden darin etwa 2 Minuten anbraten. Salzen und pfeffern. Tomatenstuecke, Knoblauch und die Haelfte der Petersilie dazugeben. Wein angiessen und 5 Minuten offen schmoren lassen. Mit dem Rest der gehackten Petersilie bestreuen. Dazu frisches Baguette reichen. Erfasser: Stichworte: Fisch, P3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gute Tischmanieren - korrektes Benehmen am TischGute Tischmanieren - korrektes Benehmen am Tisch
„Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat es euch nicht geschmacket?“ soll der große Martin Luther seine Tischgäste gefragt haben, als sie sich seiner Meinung nach unnatürlich dezent benahmen.
Thema 16991 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4491 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7307 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |