Rezept Geschmorte Rinderbaeckchen in Spaetburgunder

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Rinderbaeckchen in Spaetburgunder

Geschmorte Rinderbaeckchen in Spaetburgunder

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28365
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3601 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Rinderbaeckchen (beim Metzge vorbestellen)
30 g Mehl
3 El. Erdnussoel
200 g Schalotten
100 g Sellerie
100 g Karotten
4  Knoblauchzehen
1 El. Tomatenmark
1/2 l Spaetburgunder
1/2 l Rinderbruehe
1  Thymianzweig
1  Rosmarinzweig
1 El. Schildkroetenkraeuter
1/8 l Madeira
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Rinderbaeckchen in Spaetburgunder:

Rezept - Geschmorte Rinderbaeckchen in Spaetburgunder
Rinderbaeckchen mit Salz und Pfeffer wuerzen, mit Mehl bestaeuben und in heissem Oel anbraten. Dann Schalotten und die gewuerfelten Wurzelgemuese dazugeben und weiter anroesten. Jetzt das Bratfett abgiessen, Knoblauch und Tomatenmark hinzufuegen, mit 1/3 des Spaetburgunders abloeschen und nach und nach Rinderbruehe angiessen. Die Fluessigkeit vier oder fuenf mal stark einkochen lassen und immer wieder mit Bruehe auffuellen. Restlichen Rotwein, Thymian und Rosmarin beifuegen. Die Rinderbaeckchen sollten zu 2/3 von der Burgundersauce bedeckt sein, bevor sie im Topf mit Deckel fuer 2 ½ bis 3 Stunden im 180 Grad heissen Ofen gar schmoren. Rund 15 Minuten vor dem Garpunkt den Madeira und die Schildkroetenkraeuter (aus dem gutsortierten Feinkostgeschaeft) dazugeben. Dann Rinderbaeckchen herausnehmen, die Sauce evtl. nachsalzen und dann durch ein Haarsieb passieren. Das Fleisch in Tranchen aufschneiden und mit der Sauce uebergiessen. Dazu passen hervorragend kleine Semmelknoedel oder Karotten-Kartoffel-Pueree und in Form geschnittene glacierte Wurzelgemuese wie Steckrueben, Kohlrabi, Karotten und Schalotten. Tipp: Dazu empfiehlt Benedikt Freiberger einen Spaetburgunder, und zwar einen 1999er Assmannshaeuser Hinterkirch vom Weingut Fritz Allendorf. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/r/rinderbaeckchen.htm l :Stichwort : Rinderbaeckchen :Stichwort : Wurzelgemuese :Stichwort : Spaetburgunder :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 20.10.2000 :Letzte Aenderung: 25.10.2000 :Quelle : WDR Krisenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 06.07.2000; :Quelle : zubereitet von Kuechenchef Benedikt Freiberger :Quelle : vom "Davert Jagdhaus" in Muenster-Amelsbueren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 21569 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Milbenkäse der etwas andere Käse aus WürchwitzMilbenkäse der etwas andere Käse aus Würchwitz
Schon seit jeher ist es bekannt, dass je nach Art der Lagerung mit Milbenbefall eines Käses gerechnet werden kann. Also machte man aus der Not eine Tugend und nutzte diese kleinen Tierchen einfach zur Produktion einer besonders würzigen Käsevariante.
Thema 10240 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 5748 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |