Rezept Geschmorte Lammschulter mit Morcheln u. Kartoffelgratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Lammschulter mit Morcheln u. Kartoffelgratin

Geschmorte Lammschulter mit Morcheln u. Kartoffelgratin

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11928
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4250 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Milchlammschultern; je ca. 600-700 g
150 g Karotten; in Wuerfeln
150 g Zwiebeln; in Wuerfeln
150 g Knollensellerie; in Wuerfeln Salz Pfeffer
- - Etwas Oel
- - Thymianzweig
400 g Spitzmorcheln
100 g Schalottenwuerfel
1/2 l Sahne
20 g Blattpetersilie; geschnitten Salz Pfeffer
- - Etwas Zitronensaft
- - Butter
500 g Kartoffeln; roh, geschaelt
1/8 l Sahne
50 g Parmesan Salz Pfeffer
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Lammschulter mit Morcheln u. Kartoffelgratin:

Rezept - Geschmorte Lammschulter mit Morcheln u. Kartoffelgratin
Die Lammschulter mit Salz und Pfeffer wuerzen und in Oel kurz anbraten. In einer Kasserolle bei maessiger Hitze (180 GradC) in den Ofen schieben. Gewuerfeltes Gemuese dazu und etwas Wasser angiessen. Thymian zugeben und das Ganze unter staendigem Uebergiessen mit der eigenen Fluessigkeit ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Die Schulter aus dem Ofen nehmen, die entstandene Sauce durch ein Sieb giessen, evtl. etwas reduzieren und mit Salz und Pfeffer nachwuerzen. Rahmmorcheln Schalotten in Butter glasig duensten. Die geputzten und gut gewaschenen Morcheln zugeben, kurz mitschwitzen und mit Sahne angiessen. Alles kurz cremig koecheln lassen und wuerzen. Kartoffelgratin Die Kartoffeln in gleichmaessig duenne Scheiben schneiden, in eine feuerfeste Form schichten, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen. Mit der warmen Sahne angiessen, mit Parmesan bestreuen und bei ca. 150-180 GradC ca. 25 Min. im Ofen backen. * Quelle: Nordtext 9.05.94 Das!-Rezept Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Lamm, Pilz, Gratin, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20397 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18311 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 37237 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |