Rezept Geschmorte Lammkeule mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Lammkeule mit Gemuese

Geschmorte Lammkeule mit Gemuese

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11927
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7629 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rose !
Harmonisierend, leicht tonisierend und beruhigend. Hildegar von Bingen schreibt über Rose und Salbei: „Der Salbei tröstet, die Rose erfreut“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Lammkeule, 2-2,5 kg
4  Knoblauchzehen
1  Bd. Fruehlingszwiebeln
1  Rote Paprika, geschaelt
1  Aubergine
1 klein. Fenchelknolle
4  Tomaten aus der Dose, entkernt
1  Zucchini
200 ml Weisswein, trocken
200 ml Lammfond (Lacroix)
- - Olivenoel
- - Rosmarin
- - Thymian
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Lammkeule mit Gemuese:

Rezept - Geschmorte Lammkeule mit Gemuese
Die Lammkeule mit kleinen Knoblauchstiften spicken, ca. 10-15 mal. Die Lammkeule salzen und pfeffern, Olivenoel im Braeter erhitzen und die Lammkeule in heissem Oel von allen Seiten anbraten. Sodann das Gemuese, Thymian, Rosmarin, Wein und Lammfond hinzufuegen. Mit geschlossenen Deckel bei mittlerer Hitze 50-60 Min. schmoren lassen. Waehrend des Schmorens event. etwas Fond und Wein auffuellen. Dazu schmecken Bandnudeln oder Knoblauchkartoffelpueree. Quelle: Nordtext 30.03.1994 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Lamm, Gemuese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5537 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Salbei: Essbare Medizin frisch vom StrauchSalbei: Essbare Medizin frisch vom Strauch
In Arabien gibt es ein altes Sprichwort: „Wie kann ein Mensch erkranken und sterben, in dessen Garten Salbei wächst?“ Tatsächlich bedeutet der lateinische Wortursprung „salvare/salvere“ sinngemäß „heilen, gesund werden“.
Thema 6204 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11725 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |