Rezept Geschmorte Lammkeule

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Lammkeule

Geschmorte Lammkeule

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4961
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 49541 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 3

Küchentipp: Nicht ganz frischer Spargel !
Ist der ungeschälte Spargel schon einige Tage alt, wird er wieder frisch, knackig und lässt sich leichter schälen, wenn man ihn vor dem Schälen mindestens 1 Stunde in kaltes Wasser legt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Lammkeule (ohne Knochen, ca. 1,2 kg)
2 El. Senf
2  Knoblauchzehen
2 El. Kräuter der Provence
- - Salz
- - Pfeffer
100 g Mohren
100 g Sellerie
3  Zwiebeln
1 Glas Lammfond (400 ml)
100 ml Rotwein
2 El. Soßenbinder für dunkle Soßen
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Lammkeule:

Rezept - Geschmorte Lammkeule
Lammkeule mit Senf, durchgepresstem Knoblauch, Kraeutern der Provence, Salz und Pfeffer einreiben und in einen Braeter legen. Gemuese waschen, putzen, wuerfeln und ueber die Lammkeule verteilen. 200 ml Lammfond und den Rotwein dazugiessen und offen im Backofen schmoren. Schaltung: 200-220°, 2. Schiebeleiste v.u. 180-200°, Umluftbackofen 3 Stunden Nach einer Stunde die Temperatur auf 180 Grad herunterschalten und weitere 2 Stunden schmoren. Fleisch herausnehmen und 15 Min. ruhenlassen. Gemuese mit dem Bratensaft und 200 ml Lammfond aufkochen, mit dem Schneidstab puerieren und durch ein Sieb streichen. Die Sosse erneut aufkochen, mit Salz und Pfeffer wuerzen und mit Sossenbinder binden. Das Fleisch aufschneiden, mit der Sosse servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gulasch - Feinschmecker Gulasch mit RinderfiletGulasch - Feinschmecker Gulasch mit Rinderfilet
Gulasch hat zu Unrecht seinen Stempel als Allerwelts-Kantinenessen erhalten. Ohne Zweifel herrscht in deutschen Mensen ein Übermaß an mittelmäßigen Gulaschgerichten, die auf Basis von Fleisch minderer Qualität und ohne Finesse zubereitet wurden.
Thema 53030 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10923 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22938 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |