Rezept Geschmorte Lammhaxen mit Wildreis und Bohnen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Lammhaxen mit Wildreis und Bohnen

Geschmorte Lammhaxen mit Wildreis und Bohnen

Kategorie - Fleisch, Lamm, Reis, Bohne, Ahornsirup Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29766
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3545 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
5  Knoblauchzehen
4  Lammhaxen
3 El. Olivenoel
1/2 l Rotwein
1  Rosmarinzweig
1  Granatapfel
250 g Wildreis
- - Salz
600 g Prinzessbohnen
8 Scheib. Fruehstuecksspeck; duenn
- - Pfeffer
1 El. Ahornsirup
2 El. Sossenbinder; dunkel
- - Frau im Spiegel 06.04.97 erfasst von I. Benerts
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Lammhaxen mit Wildreis und Bohnen:

Rezept - Geschmorte Lammhaxen mit Wildreis und Bohnen
Zwiebeln und Knoblauch pellen und wuerfeln. Lammhaxen waschen und trockentupfen. Oel erhitzen und die Haxen darin rundherum braun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufuegen und ebenfalls anbraten. Mit Rotwein abloeschen. Rosmarin waschen und zum Fleisch geben. Granatapfel halbieren; eine Haelfte auspressen und den Saft zu den Haxen geben, aus der anderen Haelfte die Kerne herausklopfen und beiseite legen. Lammhaxen zugedeckt 45 Minuten schmoren lassen. Wildreis in kochendem Salzwasser etwa 40 Minuten garen. Bohnen waschen, putzen, in der doppelten Anzahl Portionen, wie oben angegeben, teilen und jeweils mit einer Speckscheibe umwickeln; evtl. mit Holzspiesschen feststecken. In wenig kochendem Salzwasser 15 Minuten duensten. Lammhaxen warm stellen. Bratenfond durchsieben; mt Salz, Pfeffer und Ahornsirup wuerzen, erhitzen und den Sossenbinder einruehren. Reis abtropfen lassen. Lammhaxen mit der Rotweinsosse umgiessen und mit Granatapfelkernen bestreuen. Speckbohnen und Wildreis dazu anrichten. :Pro Person ca. : 855 kcal :Pro Person ca. : 3576 kJoule :Zubereitungs-Z.: 1 1/4 Stunden

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?Fladenbrot - darf es auch mal Orientalisch sein ?
Es gibt (Fladenbrot) Roggenbrot, Dinkelbrot, Graubrot, Schwarzbrot, Mischbrot, Baguettebrot, Laugenbrot, – und doch gelangt fast jeder Brotfan irgendwann an den Punkt, wo er sich nach Abwechslung sehnt und etwas Neues austesten möchte.
Thema 7201 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen
Tomaten - Und die vergessenen TomatensortenTomaten - Und die vergessenen Tomatensorten
Geschätzte 15.000 Tomatensorten warten auf ein Erwachen aus ihrem Dornröschenschlaf.
Thema 5377 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 14906 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |