Rezept Geschmorte Lammhaxen mit Gurkengemuese und Ofenkartoffeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Lammhaxen mit Gurkengemuese und Ofenkartoffeln

Geschmorte Lammhaxen mit Gurkengemuese und Ofenkartoffeln

Kategorie - Fleisch, Lamm, Braten, Gemuese, Kartoffel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29417
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5232 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Lammhaxen
2  Moehren
2  Zwiebeln
1/2  Lauchstange
1/3  Sellerieknolle
750 ml Rotwein
1 Bd. Thymianzweige
5  Wacholderbeeren
2  Nelken
5  Pfefferkoerner
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel zum Braten
4 El. Tomatenmark evtl. Staerke zum Binden
2  Salatgurken
1  Zwiebel, klein
- - Butter zum Duensten
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
1 1/2 El. Dijon-Senf
20  Kartoffeln, sehr klein
- - Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Original aus Stern Heft10/97
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Lammhaxen mit Gurkengemuese und Ofenkartoffeln:

Rezept - Geschmorte Lammhaxen mit Gurkengemuese und Ofenkartoffeln
Die Lammhaxen mit dem gewuerfelten Gemuese und den anderen Zutaten ausser Salz und Pfeffer drei Tage kuehlgestellt einlegen. Haxen aus der Beize nehmen und trockentupfen. Gemuese und Gewuerze abtropfen lassen, Beize auffangen. Lammhaxen mit Salz und Pfeffer wuerzen und in einem Braeter in heissem Oel scharf anbraten und herausnehmen. Das Gemuese an der Beize in diesem Braeter anbraten und das Tomatenmark dazugeben. Mit der abgegossenen Beize abl/schen und die Haxen hinzufuegen. Im Ofen eineinhalb Stunden schmoren lassen. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und den Fond durch ein Sieb giessen. Jus anschliessend um die Haelfte einkochen lassen. : Gurkengemuese Die Gurken schaelen, der Laenge nach halbieren, mit einem Loeffel die Kerne herausschneiden und die Gurke in Scheiben schneiden. Die feingewuerfelte Zwiebel und die Gurkschscheiben in Butter anduensten, mit Salz und Pfeffer wuerzen. : Ofenkartoffeln Die Kartoffeln mit Schale kochen, dann pellen. Die kalten Kartoffeln in reichlich Butterschmalz in einer ofenfesten Form im Ofen goldbraun backen, das Fett abschuetten. Kartoffeln salzen und pfeffern. Nach Geschmack koennen noch frische Kraeuter eingeschwenkt werden. : Quelle : Restaurant "Zwickel & Kaps", Marktstrasse 3, 72275 Alpirsbach

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6260 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Erdbeeren: Rote Vielfalt im SommerErdbeeren: Rote Vielfalt im Sommer
Die Erdbeere gehört zu den vielseitigsten Früchten, die Pflanzen erzeugen können. Ob als Bestandteil von Obstsalaten oder als alleinige Frucht auf dem Kuchen- oder Tortenboden - den meisten sind diese beiden Produktionen aus Erdbeeren sicherlich gut bekannt.
Thema 3092 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 19649 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |