Rezept Geschmorte Kichererbsensprossen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Kichererbsensprossen

Geschmorte Kichererbsensprossen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15567
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5159 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Essig rettet „verlorene Eier“ !
Verlorene oder pochierte Eier verlieren beim Zubereiten Ihre Form nicht, wenn dem Kochwasser ein bis zwei Esslöffel Essig dazugegeben werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
2 El. Oel
3  Tas. Kichererbsensprossen
1 Tl. Koriander, gemahlen
1 Tl. Kurkuma
1/2 Tl. Cayennepfeffer
1/8 l Gemuesebruehe
500 g Tomaten
3 El. Suesse Sahne
1 Tl. Basilikum
1  Knoblauchzehe; oder mehr
1 El. Zitronensaft
- - Gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Kichererbsensprossen:

Rezept - Geschmorte Kichererbsensprossen
1. Die Zwiebel schaelen, in feine Wuerfel schneiden und in dem Oel glasig duensten. 2. Die Kichererbsensprossen hinzufuegen und mit dem Koriander, dem Kurkuma und dem Cayennepfeffer ueberstaeuben. Die Gemuesebruehe hinzufuegen und alles etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. 3. In der Zwischenzeit die Tomaten kurz mit heissem Wasser ueberbruehen und enthaeuten. Das Tomatenfleisch wuerfeln und zum Gericht geben. 4. Die Sahne unterziehen und das Gericht mit dem Basilikum, den zerdrueckten Knoblauchzehen und dem Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren mit etwas Petersilie bestreuen. * Quelle: Nach: Maren Bustorf-Hirsch in: Keime und Sprossen in der Naturkueche Falken-Verlag erfasst von: Elisabeth Hafeneger Stichworte: Gemuese, Huelse, Sprossen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7724 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 5087 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6180 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |