Rezept Geschmorte Kaninchenkeulen in Estragonrahm

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Kaninchenkeulen in Estragonrahm

Geschmorte Kaninchenkeulen in Estragonrahm

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20637
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6614 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Obst beugt Asthma vor !
Einer englischen Studie zufolge senkt man das Risiko, an Asthma zu erkranken, um rund 40 Prozent wenn man jeden Tag frisches Obst verzehrt. Vitamin-C-reiches Obst wie Zitrusfrüchte hätte eine besonders gute Vorbeugewirkung, stellten die Forscher aus Norfolk fest.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 klein. Moehre
5  Cm Lauchstange; von einer
1 klein. Knoblauchzehe
1  Schalotte
2  Estragonzweige
2  Kaninchenkeulen; a 200 g
- - Salz
- - Pfeffer; f.a.d.M.
2 El. Oel
1 El. Estragonessig
1/8 l Kalbsfond; knapp, a.d.Glas
4 El. Sahne
- - Nudeln
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Kaninchenkeulen in Estragonrahm:

Rezept - Geschmorte Kaninchenkeulen in Estragonrahm
Moehre schaelen, Lauch halbieren, Knoblauch und Schalotte schaelen und alles in winzig kleine Wuerfelchen schneiden. Die Estragonblaetter von den Stielen zupfen, Stiele jedoch nicht wegwerfen. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Kaninchenkeulen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Oel in einer Kasserolle mit feuerfesten Griffen erhitzen und die Keulen darin von allen Seiten scharf anbraten. Die Hitze zurueckschalten und das vorbereitete Gemuese kurz mit anschwitzen. Mit Essig abloeschen, Kalbsfond und Sahne dazugiessen, Kasserolle schliessen und alles im Backofen ca. eine Stunde schmoren. Zehn Minuten vor Ende der Garzeit die Estragonstiele in den Schmorfond geben. Die Keulen herausnehmen und mit Alufolie umhuellt warmhalten, die Estragonstengel wieder herausfischen. Die Schmorfluessigkeit auf der Kochplatte noch einmal kurz durchkochen lassen. Die abgezupften Estragonblaetter untermischen und die Sauce, falls noetig, mit Salz und Pfeffer noch einmal nachwuerzen. Die Keulen auf vorgewaermten Tellern anrichten, mit Sauce begiessen und mit bissfest gekochten Nudeln servieren. *** Tip! Der stark aromatische Estragon vertraegt sich nicht sehr gut mit anderen Gewuerzen und Kraeutern - deshalb nur solo verwenden. ** Gepostet von K.-H. Boller Stichworte: Fleisch, Kanin, L-menue-7, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10537 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 18546 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 8131 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |