Rezept Geschmorte Kalbsbacken mit Maccaroni Gratin

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Kalbsbacken mit Maccaroni-Gratin

Geschmorte Kalbsbacken mit Maccaroni-Gratin

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Pilz, Teigwaren, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28906
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6804 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fischheber !
Fisch zerbricht leicht, wenn er aus dem Sud gehoben wird. Wenn Sie keinen Fischtopf mit Hebeeinsatz haben, behelfen Sie sich mit einem Streifen doppelt gelegten Pergamentpapier. Legen Sie ihn vor dem Kochen auf den Boden des Topfes und der Fisch lässt sich auf dieser Unterlage zum Schluss gut herausheben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Kalbsbacken
1  Moehre
1  Gemuesezwiebel
1  Lauch
100 g Butter
500 ml Rotwein
250 ml Kalbsfond
2  Knoblauchzehen
1  Thymianzweig
200 g Erbsen
400 g Crèmechampignons
50 g Schalotten
200 g Speck
4 El. Crème fraiche
- - Bruehe
2  Eigelb
300 g Maccaroni (Nr. 10, vorgekocht)
100 g Tomaten (enthaeutet, entkernt, gewuerfelt)
4  Streifen Parmesan
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Kalbsbacken mit Maccaroni-Gratin:

Rezept - Geschmorte Kalbsbacken mit Maccaroni-Gratin
Die Kalbsbacken mit Kuechengarn binden, mit etwas Oel in einer grossen Pfanne von allen Seiten braten. Moehre, Lauch, Zwiebel in kleine Wuerfel schneiden und mit etwas Butter in einem grossen Topf anduensten. Die Kalbsbacken hinzufuegen und mit Rotwein, Kalbsfond und 250ml Wasser abloeschen. Knoblauch und Thymian hinzugeben, den Deckel aufsetzen und in den Backofen stellen (2 Stunden bei 170 Grad). Die Erbsen blanchieren und noch warm mit 50 g kalter Butter im Kuechenmixer puerieren, salzen, pfeffern und kalt stellen. Champignons, Schalotten und Speck in einer Pfanne mit etwas Butter anduensten, Crème fraiche zufuegen, mit etwas Bruehe loeschen, 10 Minuten kochen und mit Eigelb abbinden, dabei nicht mehr kochen. Die Masse erkalten lassen. In 4 kleinen Torteletteformen mit einem Rand von ca. 2 cm die Nudeln auf dem Boden drehen, so dass keine Luecke entsteht, eine Schicht Carbonara darauf streichen und mit Maccaroni schliessen. Das Fleisch aus der Sauce nehmen, reduzieren, salzen und pfeffern. Das Nudelgratin 10 Minuten im Backofen gratinieren und mittig auf einen Teller stuerzen. Jede Kalbsbacke in drei Teile schneiden und anrichten, Sauce hinzufuegen, mit drei Kloesschen Erbsenpueree und den Tomaten seitlich garnieren, das Gratin mit etwas Oel bepinseln und einen Streifen gehobelten Parmesan darueber geben. http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/k/kalbsbacken.html :Stichwort : Kalbsbacke :Stichwort : Erbse :Stichwort : Champignon :Stichwort : Maccaroni :Stichwort : Gratin :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 3.11.2000 :Letzte Aenderung: 3.11.2000 :Quelle : WDR Spitzenkochtipp, :Quelle : Aktuelle Stunde 02.11.2000; :Quelle : zubereitet von Eric Menchon vom Restaurant Le :Quelle : Moissonnier in Koeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschenFingerfood Party mit ausgefallenen Ideen überraschen
Zwar können Fingerfood und Partyhäppchen durchaus ausgefallen und raffiniert sein, aber hier soll einmal Fingerfood der etwas anderen Art vorgestellt werden.
Thema 109474 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Löslicher Kaffee - Instant Kaffee zum mitnehmenLöslicher Kaffee - Instant Kaffee zum mitnehmen
Ob morgens nach dem Aufstehen, auf dem Weg zur Arbeit, in der Pause, zum Mittagessen oder zu einem Stück Kuchen. Kaffee ist aus der Liste der beliebtesten Genussmittel nicht wegzudenken. Kaffeetrinken liegt voll im Trend.
Thema 14482 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21811 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |