Rezept Geschmorte Haehnchenbrust mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Haehnchenbrust mit Gemuese

Geschmorte Haehnchenbrust mit Gemuese

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29765
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9431 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen und Stromsparen !
Kartoffeln in den Topf geben, 1-2 cm Wasser angießen, zugedeckt ankochen. Sobald ein Dampffähnchen sichtbar ist, 15-20 Minuten bei kleiner Hitze fortkochen und 5-10 Minuten in der Nachwärme fertiggaren. Kartoffelwasser abgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
6 klein. Festkochende Kartoffeln
1 Bd. Moehren; zarte, kleine
1  Knoblauchzehe
2  Oreganozweige; frische ODER
1 Tl. Getrockneter Oregano
4  Haehnchenbrustfilets; a 125g
- - Salz
- - Pfeffer
1/2 Tl. Paprikapulver; edelsuess
2 El. Olivenoel
75 ml Huehnerbruehe
- - Arthur Heinzmann im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Haehnchenbrust mit Gemuese:

Rezept - Geschmorte Haehnchenbrust mit Gemuese
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln und Moehren waschen und laengs vierteln, von den Moehren das Gruen entfernen und anschliessend in mundgerechte Stuecke schneiden. Knoblauch schaelen und fein hacken. Oregano waschen, trockentupfen, einige Blaettchen zurueckbehalten, den Rest fein zerkleinern. Das Fleisch waschen, trockentupfenm, mit Salz, Pfeffer und Paprika wuerzen. Oel in einem Schmortopf erhitzen. Die Filets darin bei mittlerer Hitze pro Seite etwa 2 Minuten braun braten. Herausnehmen und warm stellen. Kartoffeln, Moehren, Knoblauch und Oregano im verbliebenen Oel bei mittlerer Hitze 5 Minuten duensten, dabei haeufig wenden. Die Bruehe zugiessen und den Bratfond damit loesen. Das Fleisch auf das gemuese legen, den Deckel schliessen. Im Ofen in etwa 25 Minuten fertig garen. Mit Oreganoblaettchen garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein ist rundum GesundWein ist rundum Gesund
Immer mehr wissenschaftliche Studien belegen, dass Wein – in Maßen und regelmäßig genossen – gesund ist. Hoffen wir, dass es dabei bleibt, denn: wer trinkt nicht gern mal ein gutes Glas roten oder weißen Wein?
Thema 9835 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Karibische Küche eine vielzahl von AromenKaribische Küche eine vielzahl von Aromen
Wer Karibik hört, denkt vermutlich zuerst einmal an weiße Sandstrände, an die das Meer mit kristallklaren Wellen schwappt, die in allen Türkis- und Blautönen leuchten.
Thema 9262 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Liköre zum selber machenLiköre zum selber machen
So umfangreich das Angebot an Spirituosen ist, so schwer ist es, einen wirklich guten Tropfen herauszufiltern, der zudem noch bezahlbar ist. Wie gut, dass ein leckerer Likör ganz leicht selbst angesetzt werden kann.
Thema 12312 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |