Rezept Geschmorte Beinscheiben in Honig Soja Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschmorte Beinscheiben in Honig-Soja-Sauce

Geschmorte Beinscheiben in Honig-Soja-Sauce

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11924
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8450 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Beinscheiben vom Rind a 300 g o. 8 kleinere
2  Zwiebeln
3  Knoblauchzehen
1  Tomaten, gesch. a.d. Dose
1/4 l Rotwein, trocken
1/8 l Sojasosse
10 El. Honig
1  Spur Salz, Peffer
4 El. Oel
500 g Moehren
200 g Bandnudeln
Zubereitung des Kochrezept Geschmorte Beinscheiben in Honig-Soja-Sauce:

Rezept - Geschmorte Beinscheiben in Honig-Soja-Sauce
Die Fleischscheiben waschen, trockentupfen und am Rand einschneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln fein hacken, Knoblauch durch die Presse druecken. Tomaten abtropfen und durch ein Sieb streichen. Zwiebeln, Knoblauch und die Tomaten mit Wein, Sojasosse und Honig verruehren, mit Salz u. Pfeffer abschmecken. Marinade ueber das Fleisch geben, zugedeckt min. 5 Std. ziehen lassen und dabei oefter wenden. Fleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen. Oel in einem grossen Schmortopf erhitzen. Die Beinscheiben darin von allen Seiten kraeftig anbraten, mit Marinade abloeschen, zugedeckt 90-120 Min. schmoren, die letzten 15 Min. ohne Deckel. Moehren putzen, waschen und schaelen, schraeg in 2 cm grosse Stuecke schneiden und etwa 15 Min. mit dem Fleisch schmoren. Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest kochen, Kochwasser abgiessen. Beinscheiben mit Moehren, der Sauce und Nudeln servieren. Getraenk: Leichter, fruchtiger Rotwein, z.b. Trollinger. Pro Portion: 830 kcal/3500 kJ 23.01.1994 Erfasser: Stichworte: Fleisch, Gourmet, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 4035 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Das Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom MüsliDas Bircher Müsli, die Erfolgsgeschichte vom Müsli
Das Schweizer Bircher Müsli ist die Mutter aller Cerealien-Milch-Mischungen und hat in seiner Ur-Rezeptur nicht mehr viel mit den heutigen Supermarkt-Produkten gemein.
Thema 20160 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18072 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |