Rezept Geschichtete Ricottacreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschichtete Ricottacreme

Geschichtete Ricottacreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5924
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6363 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 kg Sauerkirschen
160 g Zucker
40 g Butter
200 ml Rotwein
2  Gewürznelken
2 Prise Zimt
40 g Speisestärke
2 El. Espressopulver (Instant)
2 El. Amaretto-Likör
3  Blatt Weiße Gelatine
3  Eigelb (Kl. M)
2  Vanilleschoten; das Mark
500 g Ricotta
400 ml Schlagsahne
13  (-14) Löffelbiskuits
50 g Amaretti; (italienisches Gebäck)
- - Ilka Spiess essen & trinken August 2000
Zubereitung des Kochrezept Geschichtete Ricottacreme:

Rezept - Geschichtete Ricottacreme
1. Die Kirschen waschen und entsteinen. 80 g Zucker hellbraun karamellisieren. mit Butter, Rotwein. Nelken und Zimt so lange kochen, bis der Karamell sich aufgeloest hat. Kirschen dazugeben und 10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Die Speisestaerke mit etwas kaltem Wasser glattruehren und in die Kirschen ruehren, 1-2 Minuten unter Ruehren kochen, kalt werden lassen. 2. Espressopulver mit viel Wasser aufkochen. glattruehren und abkuehlen lassen. mit dem Amaretto mischen. 3. Gelatine kalt einweichen, Eigelb, restlichen Zucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handruehrers 7 Minuten schaumig schlagen. Die tropfnasse Gelatine aufloesen und einruehren. Ricotta dazugeben und mit dem Schneebesen glattruehren. Die Creme 20-25 Minuten kalt stellen. Schlagsahne steif schlagen und unterheben. 4. Zuerst etwas Ricottacreme in eine Servierschuessel schichten, dann die kurz in Espresso eingetauchten Loeffelbiskuits, Kirschkompott. wieder Ricottacreme, Loeffelbiskuits usw. , bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die letzte Schicht sollte Kirschkompott sein. Die Amaretti zerbroeseln und drueberstreuen. 2-3 Stunden kalt stellen, Zubereitungszeit: 1 Stunde (plus Kuehlzeiten)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Natürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleibenNatürliche Lebensmittel - länger fit und leistungsfähig bleiben
Fühlen Sie sich müde, ausgelaugt und nicht mehr so leistungsfähig wie früher? Das muss nicht sein.
Thema 10238 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4933 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14331 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |