Rezept Geschichtete Gemueseterrine

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geschichtete Gemueseterrine

Geschichtete Gemueseterrine

Kategorie - Pasteten, Terrinen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6791
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8845 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Braten nicht gleich schneiden !
Ein Braten lässt sich leichter schneiden, wenn er erst 10 bis 15 Minuten nach dem herausnehmen aus dem Backofen angeschnitten wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Moehren
500 g Brokkoli
500 g Blumenkohl
- - (ersatzweise Sellerie)
- - Salz
2  Pakete helle Sauce (Instant)
6  Eier
- - frisch gemahlener Pfeffer
1  Zitrone
- - Muskat
1 Bd. Schnittlauch
- - Zitronenscheiben zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept Geschichtete Gemueseterrine:

Rezept - Geschichtete Gemueseterrine
Moehren, Brokkoli und Blumenkohlroeschen getrennt in wenig Salzwasser in etwa zwoelf Minuten weich duensten. Gemuese sehr gut abtropfen lassen und sortenweise im Mixer oder mit dem Schneidestab des Handruehrgeraetes puerieren. Jedes Gemuesepueree in eine Schuessel geben und mit je einem Drittel des Saucenpulvers und zwei Eiern verruehren. Moehrenpueree mit Zitronensaft, Blumenkohl- und Brokkolipueree mit Muskat abschmecken. Jede Mischung kraeftig mit Salz oder Pfeffer abschmecken. Eine Kastenform (Inhalt 1,5 Liter) mit Backtrennpapier auslegen. Die Gemuesepuerees in beliebiger Reihenfolge nacheinander in die Form geben. Form mit Backtrennpapier bedecken und in die Fettpfanne des Backofens stellen. Fettpfanne mit Wasser fuellen. Ofen auf 200 Grad schalten, zwei Stunden garen. Terrine auf eine Platte stuerzen. In zwoelf Scheiben schneiden und mit Pfeffer bestreuen. Mit Schnittlauch und Zitronenscheiben anrichten. Warm oder kalt servieren. Pflanzliches Eiweiss 35 g; tierisches Eiweiss 42 g; pro Portion ca. 100 Kalorien / 419 kJ Als 4. vegetarischen Menue bestehend aus: Geschichtete Gemueseterrine Salatviertel mit Radieschen Vollkornnudeln mit Walnusssauce Frischkaesebaellchen mit Fruechten ** From: c.bluehm@link-f.comlink.de Date: Thu, 17 Dec 1992 23:16:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Vegetarisch, Menue, Vorspeisen, Terrinen, Gemuesegerichte

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Käse aus FrankreichKäse aus Frankreich
„Frankreichs edelste Aufgabe ist es, Europa zum Käse zu bekehren“, pflegte meine Großmutter stets angesichts eines besonders köstlichen Stücks Käse einen unbekannten Autor (respektive Autorin) zu zitieren.
Thema 5291 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11728 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36341 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |