Rezept Gesalzene Kastanienkroketten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gesalzene Kastanienkroketten

Gesalzene Kastanienkroketten

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18221
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2375 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosine !
Gegen Bluthochdruck, Gicht und Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
500 g Geschaelte Kastanien
250 ml Milch
15 g Butter
90 g Frische Weissbrotbroesel
1 Tl. Zwiebel; gerieben
1  Lorbeerblatt
4  Nelken
- - Salz
- - Pfeffer
1  Ei; (1) verquirlt
1  Ei; (2) verquirlt
70 g Semmelbroesel
- - Oel; zum Ausbacken
Zubereitung des Kochrezept Gesalzene Kastanienkroketten:

Rezept - Gesalzene Kastanienkroketten
Die Kastanien in Wasser 20 Minuten weich kochen. Abseihen und durch ein Passiersieb drehen. Die Milch mit Butter, Weissbrotbroeseln, Zwiebel, Lorbeerblatt, Nelken, Salz und Pfeffer in einer Schuessel vermischen und im Wasserbad 10 Minuten erhitzen, dabei gelegentlich umruehren. Das Lorbeerblatt und die Nelken entfernen, das Kastanienpueree mit verquirltem Ei (1) gut vermengen. Die Masse in einen Spritzbeutel einfuellen und mit der Lochtuelle 3 cm lange Stangen spritzen. Auskuehlen lassen. Aus den Stangen Kroketten oder walnussgrosse Kugeln formen. Verquirlte Ei (2) mit Salz wuerzen und die Kroketten hineintauchen. In den Semmelbroeseln wenden und in 180 Grad heissem Oel fritieren. Immer nur wenige Kroketten gleichzeitig in das Oel legen, damit die Temperatur nicht zu stark absinkt. Die fertigen Kroketten mit einem Schaumloeffel aus dem Oel heben und auf Kuechenkrepp abtropfen lassen. Sehr heiss servieren. Gesalzene Kastanienkroketten passen ausgezeichnet zu einem Aperitif. * Quelle: Oskar Marti, Ein Poet am Herd,Herbst in der Kueche Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10433-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Vorspeise, Warm, Kastanie, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin Drinks sind gesund, mit Maß und ZielVitamin Drinks sind gesund, mit Maß und Ziel
Ob im Sommer oder im Winter, Vitamin Drinks haben Hochkonjunktur: Nicht nur in Form von Pillen und Bonbons, sondern auch in Getränken nehmen immer mehr Leute zusätzliche Vitamine zu sich im festen Glauben “mehr hilft mehr“ und ist gesund.
Thema 9056 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen
Reineclauden - Süß und SaftigReineclauden - Süß und Saftig
Nach einer Königin sind die Reineclauden benannt, und ihr Geschmack ist wahrhaft königlich unter den Pflaumenarten.
Thema 37744 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59646 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |