Rezept Gesäuerte Kichererbsen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gesäuerte Kichererbsen

Gesäuerte Kichererbsen

Kategorie - Gemüse, Hülse, Kichererbse, Dal, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29764
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2541 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezeptkarten präparieren !
Spritzer auf Rezeptkarten lassen sich schnell wieder abwischen, wenn Sie die Karte vorher mit Haarspray präpariert oder mit Klarsichtfolie überzogen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g Kichererbsen
825 ml Wasser
4 El. Öl
1 Prise Asafötida
1/2 Tl. Ganzer Kreuzkümmel
1/2 Tl. Kurkuma
1/2 Tl. Chilipulver
1 Tl. Gem. Koriander
1 Tl. Gem. Kreuzkümmel
1 1/2 Tl. Amcor
1/2 Tl. Salz
2 El. Zitronensaft
1 El. Korianderblätter
2  Grüne Chili, gehackt
Zubereitung des Kochrezept Gesäuerte Kichererbsen:

Rezept - Gesäuerte Kichererbsen
Die Kichererbsen über Nacht im Wasser einweichen. Dann kochen, zudecken und etwa 1 Stunde köcheln lassen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen und die Flüssigkeit aufheben. Das Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Azafötida und Kreuzkümmelsamen darin ein paar Sekund zischend anbraten. Die abgetropften Kichererbsen, Kurkuma, Chilipulver, Koriander, Kreuzkümmel, Amcor und Salz dazugeben und 2-3 Minuten unter Rühren braten. Mit 225 ml Erbsenwasser aufgießen und 20 Minuten kochen. Gelegentlich umrühren. Vor dem Servieren mit Zitronensaft beträufeln und mit Korianderblättern und grünen Chilis bestreuen. Mit Batora servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Safran das Edel GewürzSafran das Edel Gewürz
„Safran macht den Kuchen gel“, heißt es in einem alten Kinderlied. Mit Safran Gewürz wurden aber auch die leuchtenden Gelbtöne in mittelalterlichen Büchern erreicht, Safran färbte Seidengewänder und Lebensmittel.
Thema 20266 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9777 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Indonesische Küche - lecker und vielseitigIndonesische Küche - lecker und vielseitig
Die indonesische Küche entführt Sie nach Asien und in die Niederlande. Die asiatischen Einflüsse sind aufgrund der geographischen Lage leicht nachzuvollziehen, die niederländischen sind der holländischen Kolonialzeit geschuldet, die natürlich auch auf der Speisekarte ihre Spuren hinterließ.
Thema 8383 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |