Rezept Gerstenkuchen mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gerstenkuchen mit Gemuese

Gerstenkuchen mit Gemuese

Kategorie - Getreide Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19802
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3150 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratkartoffeln !
Wer rohe Kartoffeln z.b. für rohe Bratkartoffeln in gleichmäßige Scheiben schneiden will, kann einen Gurkenhobel verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Rollgerste
150 g Saisongemuese sehr klein gewuerfelt
1 El. Zwiebeln; fein gehackt
1 El. Petersilie; fein gehackt
- - Erdnussoel
- - Weisswein
- - Gemuesebouillon
2  Eier
50 ml Rahm
20 g Kaese; gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gerstenkuchen mit Gemuese:

Rezept - Gerstenkuchen mit Gemuese
Rollgerste mindestens einen halben Tag in kaltem Wasser einweichen. Rollgerstenwasser weggiessen. Abtropfen lassen. Das Gemuese samt Zwiebeln und Petersilie in wenig Erdnussoel duensten. Rollgerste dazugeben, kurz mitduensten. Mit Weisswein und Gemuesebouillon abloeschen. Unter haeufigem Ruehren auf kleinem Feuer kochen. Die Fluessigkeit sollte vom Kochgut ganz aufgenommen werden. Gerste auskuehlen lassen. Eier und Rahm verquirlen, die Haelfte Kaese dazugeben und mit der Gerste mischen. Blech mit Oel einstreichen, Gerstenmasse einfuellen und glattstreichen. Restlichen Kaese darueberstreuen und im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen. Mit einer Sauce - zum Beispiel Petersiliensauce - servieren. * Quelle: Nach: J. Nussbaumer in Schweizer Koeche kochen vollwertig Midena-Verlag, 1991 ISBN 3-310-00124-5 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Getreide, Gerste, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter TraditionWiener Cafés - Kaffeehauskultur mit alter Tradition
Stellen Sie sich folgende Szene in einem Wiener Kaffeehaus vor: Kleine Tischchen mit runder Marmorplatte und weißen Spitzendecken darauf, darum herum stehen zwei bis vier Thonet-Stühle, den Gast umfängt eine entspannte Atmosphäre.
Thema 5767 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 57660 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 9977 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |