Rezept Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce

Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3693 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Perfekt gekochte Nudeln oder Spaghetti !
Salzwasser mit etwas Butter oder Öl zum Kochen bringen, Spaghetti unter Rühren hineingeben. Deckel darauf und die Kochplatte ausschalten. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Spaghetti gar (al dente) sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Huehnerbrust
7 El. Mascarpone
1 Bd. Basilikum
2 El. Sesamkoerner
1 El. Sesamoel
1 El. Walnussoel
0.15 l Sahne, ca.
0.1 l Gemuesefond, ca.
1  Moehre
1/2  Lauch
1  gelbe Paprika
20  Zuckererbsen, ca.
250 g Kartoffeln
1/8 l Milch
4 El. Butter
1  Knoblauchzehe, fein geschnitten
1  Zitronengras
- - etwas Parmesan, frisch gerieben
- - ein paar Paprikachips
- - etwas Aivar (Paprikapaste)
- - Oregano
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce:

Rezept - Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce
Huehnerbrustfilet in zwei duenne flache Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. 4 EL Mascarpone mit Parmesan, Oregano und Aivar verruehren und damit das Fleisch bestreichen. Dann mit Basilikumblaettern belegen und aufrollen. Die Fleischrollen fest in Frischhaltefolie einpacken, dann in Alufolie wickeln und 30 Minuten im heissen (nicht kochenden) Wasser gar ziehen lassen. Die Kartoffeln schaelen, kochen und durch die Presse druecken. Mit Milch, 1/2 EL Butter und einem Schuss Sahne vermischen und mit Salz und Muskat abschmecken. Darunter fein geschnittene Basilikumblaetter mischen. Fuer die Sauce die Sesamkoerner in einer Pfanne leicht roesten und mit Sesam- und Walnussoel abloeschen. Gemuesefond aufgiessen, 3 EL Mascarpone hinzugeben und etwas einkochen lassen. Die restliche Sahne leicht schlagen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne unterheben. Moehre, Lauch und Paprika in feine Streifen schneiden. Knoblauch in etwas Butter anduensten, Zitronengras, Erbsen und Gemuesestreifen dazugeben und duensten. Anschliessend Zitronengras entfernen und das Gemuese anrichten. Zuerst die Erbsen auf die Teller geben und darauf als Bluete die Gemuesestreifen. Mit Parmesan und gehacktem Basilikum bestreuen. Den Kartoffelbrei abwechselnd mit den Chips als Turm daneben anrichten und mit Basilikum garnieren. Huehnerbrustfilets aus den Folien wickeln, dazugeben und mit der Sauce umgiessen. :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Huhn :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Sesam :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 16.10.2000 :Letzte Aenderung: 16.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 16.10.2000 :Quelle : Wochenthema: Koch-Olympiade

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gans - Gänsekochbuch alles über die Gans und GerichteGans - Gänsekochbuch alles über die Gans und Gerichte
Herbst und Winter sind die Zeit der Gänsegerichte: Martinsgans und Weihnachtsgans gehören zu den traditionellen Gerichten der kühleren Jahreszeit.
Thema 14961 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9263 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 11676 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |