Rezept Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce

Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3780 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: gefrorener Buchhalter !
Beschriften und datieren Sie das Eingefrorene, denn „ewig“ soll es ja nicht in der Gefriertruhe bleiben; außerdem kann man nach einer Weile kaum noch Rosenkohl von grünen Stachelbeeren unterscheiden, wenn es nicht darauf vermerkt ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  Huehnerbrust
7 El. Mascarpone
1 Bd. Basilikum
2 El. Sesamkoerner
1 El. Sesamoel
1 El. Walnussoel
0.15 l Sahne, ca.
0.1 l Gemuesefond, ca.
1  Moehre
1/2  Lauch
1  gelbe Paprika
20  Zuckererbsen, ca.
250 g Kartoffeln
1/8 l Milch
4 El. Butter
1  Knoblauchzehe, fein geschnitten
1  Zitronengras
- - etwas Parmesan, frisch gerieben
- - ein paar Paprikachips
- - etwas Aivar (Paprikapaste)
- - Oregano
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce:

Rezept - Gerolltes Huehnerbrustfilet an Sesamsauce
Huehnerbrustfilet in zwei duenne flache Scheiben schneiden und mit Salz und Pfeffer wuerzen. 4 EL Mascarpone mit Parmesan, Oregano und Aivar verruehren und damit das Fleisch bestreichen. Dann mit Basilikumblaettern belegen und aufrollen. Die Fleischrollen fest in Frischhaltefolie einpacken, dann in Alufolie wickeln und 30 Minuten im heissen (nicht kochenden) Wasser gar ziehen lassen. Die Kartoffeln schaelen, kochen und durch die Presse druecken. Mit Milch, 1/2 EL Butter und einem Schuss Sahne vermischen und mit Salz und Muskat abschmecken. Darunter fein geschnittene Basilikumblaetter mischen. Fuer die Sauce die Sesamkoerner in einer Pfanne leicht roesten und mit Sesam- und Walnussoel abloeschen. Gemuesefond aufgiessen, 3 EL Mascarpone hinzugeben und etwas einkochen lassen. Die restliche Sahne leicht schlagen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Sahne unterheben. Moehre, Lauch und Paprika in feine Streifen schneiden. Knoblauch in etwas Butter anduensten, Zitronengras, Erbsen und Gemuesestreifen dazugeben und duensten. Anschliessend Zitronengras entfernen und das Gemuese anrichten. Zuerst die Erbsen auf die Teller geben und darauf als Bluete die Gemuesestreifen. Mit Parmesan und gehacktem Basilikum bestreuen. Den Kartoffelbrei abwechselnd mit den Chips als Turm daneben anrichten und mit Basilikum garnieren. Huehnerbrustfilets aus den Folien wickeln, dazugeben und mit der Sauce umgiessen. :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Huhn :Stichwort : Gemuese :Stichwort : Sesam :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 16.10.2000 :Letzte Aenderung: 16.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet 16.10.2000 :Quelle : Wochenthema: Koch-Olympiade

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und GesundBio Angebote im Supermarkt, sind vielfältig und Gesund
In der Biowelt ist tierisch viel los: Während noch in den 90er Jahren nur Idealisten und 100prozentige Überzeugungstäter zum weit entfernten Hofladen fuhren oder den Schritt in den Naturkostladen wagten.
Thema 6090 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22652 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Elena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt AromenElena Arzak: Die kreative Köchin aus dem Baskenland sammelt Aromen
Elena Arzak liebt die Aromen. Gut 1.500 verschiedene Aromen aus aller Herren Länder haben die Spanierin und ihr Vater Juan Mari Arzak im Lauf der Zeit zusammengetragen.
Thema 13721 mal gelesen | 02.06.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |