Rezept Geroestetes Anisbrot

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geroestetes Anisbrot

Geroestetes Anisbrot

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18301
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7026 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln sind Gesund und Nahrhaft !
Die tollen Knollen enthalten hochwertiges Eiweiß, Kalium, Magnesium, Vitamin C und B-Vitamine, wenig Natrium und kaum Fett. Wer seine Kartoffeln schält, muss Verlust an Mineralstoffen und Spurenelementen hinnehmen, denn die Schale schützt die in der Kartoffel sitzenden wertvollen Stoffe. In 100 g Kartoffeln stecken 284 KJ / 68 kcal.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 90 Portionen / Stück
5  Eigelb
4 El. Wasser
180 g Zucker
1 El. Vanillezucker
1  Spur ;Salz
200 g Mehl
1/2 El. Sternanis; gemahlen
15 g Anissamen
5  Eiweiss
Zubereitung des Kochrezept Geroestetes Anisbrot:

Rezept - Geroestetes Anisbrot
(*) Vorgesehen fuer eine halbrunde Pastetenform, 30 cm lang und 3 1/2 cm hoch: die fuer 90 Stueck vorgesehene Menge fuellt 3 solchen Pastetenformen. Falls man nur eine Form hat, kann man die Kuchen auch nacheinander backen. In diesem Fall den restlichen Teig in der Zwischenzeit kuehl stellen. Eigelb, Wasser, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handruehrgeraet auf hoechster Stufe in 5 Minuten sehr schaumig ruehren. Das Mehl zusammen mit dem Sternanis daruebersieben, den Anissamen beifuegen und alles zu einem glatten Teig ruehren. Das steifgeschlagene Eiweiss unterheben, den Teig in den mit Backpapier ausgelegten Pastetenformen fuellen und im 200 Grad heissen Ofen auf der zweiten Rille von unten 5 Minuten backen. Die Formen herausnehmen. Ein scharfes Messer mit kaltem Wasser benetzen und den Teig der Laenge nach in der Mitte einschneiden; so geht er schoener auf. Die Kuchen weitere 15 Minuten backen, dann herausnehmen und 2 Stunden auskuehlen lassen. Den Grill des Ofens einschalten. Von den Kuchen 1 cm dicke Scheiben abschneiden, auf einem Blech unter dem Grill beidseitig goldbraun roesten. Das Anisbrot auf einem Gitter auskuehlen und eventuell austrocknen lassen. In luftdicht verschliessbaren Dosen aufbewahren. * Quelle: Nach: Marmite, 6/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Backen, Gebaeck, Anis, P90

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die spanische Küche: Vielfältig und TemperamentvollDie spanische Küche: Vielfältig und Temperamentvoll
Ein kräftiges Olé! auf die spanische Küche. Sie besticht durch ihre Vielfältigkeit und ihren Ideenreichtum, führt in der deutschen Restaurantlandschaft aber immer noch ein Schattendasein.
Thema 7456 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7378 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Die Küche Sri Lankas - ausgewogene VielfaltDie Küche Sri Lankas - ausgewogene Vielfalt
Die Indien vorgelagerte Insel Sri Lanka, das ehemalige Ceylon im Indischen Ozean, ist wegen ihrer besonders schönen Landschaft und ihrer reichen Kultur ein beliebtes Touristenziel. Ihrer Nähe zu Indien, ihrem vielfältigen Bevölkerungsmix und auch den europäischen Kolonisatoren verdankt Sri Lanka eine Küchenvielfalt, die sich Besucher auf der Zunge zergehen lassen sollten.
Thema 8588 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |