Rezept GEROESTETE KUTTELN (SCHWAEBISCH)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept GEROESTETE KUTTELN (SCHWAEBISCH)

GEROESTETE KUTTELN (SCHWAEBISCH)

Kategorie - Fleisch, Innerei, Kutteln, Schwaebisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27878
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2781 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen für schalen Sekt !
Das ist Ihnen sicher auch schon passiert: der Sekt ist schal geworden und man weiß nicht, was man damit machen soll. Wenn Ihnen das wieder einmal passiert, dann werfen Sie eine Rosine in die Sektflasche. Durch den Zuckergehalt wird erneut Kohlensäure erzeugt, der Geschmack aber bleibt unverändert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Weich gekochte Kutteln; vom Metzger in Streifen geschnitten
1 klein. Zwiebel; gewuerfelt
- - Salz, Pfeffer
2  Eier
- - Ulli Fetzer Guenter Freunds Schwaebisches Kochbuechle
Zubereitung des Kochrezept GEROESTETE KUTTELN (SCHWAEBISCH):

Rezept - GEROESTETE KUTTELN (SCHWAEBISCH)
Zwiebel(n) in reichlich Butter hellgelb duensten. Die Kutteln dazugeben. Unter staendigem Umruehren 20 Minuten roesten lassen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die aufgeschlagenen Eier daruebergeben und KURZ stocken lassen, aber wirklich nur kurz, sonst wird das Gericht zu trocken. Dazu reicht man gruenen Salat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ausgestorbene Speisen aus EuropaAusgestorbene Speisen aus Europa
Die europäischen Speisekarten vergangener Zeiten weisen zahlreiche Gerichte auf, die heutzutage als ausgestorben gelten müssen. Doch sind sie durchaus von historischem Interesse – und teilweise gruselt es einem ordentlich, was da so seinen Weg in die Mägen unserer Vorfahren gefunden hat.
Thema 8655 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Gemüsekultur quer durch den Garten und die JahrhunderteGemüsekultur quer durch den Garten und die Jahrhunderte
Wer kennt den Guten Heinrich? Die Schinkenwurzel und das Burzelkraut? Topinambur und Pastinake? Rätselraten im Gemüsegarten ist angesagt.
Thema 7149 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Die PetersilienwurzelDie Petersilienwurzel
Laut Homer - dem großen abendländischen Dichter - zogen die griechischen Schlachtrösser erst in den Kampf, nachdem sie sich mit Petersilienwurzeln gestärkt hatten.
Thema 9843 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |