Rezept Geroestete Auberginen mit Koriander Bharta

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geroestete Auberginen mit Koriander - Bharta

Geroestete Auberginen mit Koriander - Bharta

Kategorie - Beilage, Gemuese, Aubergine, Indien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27785
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7710 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Kartoffeln warmhalten !
Sollen gekochte Kartoffeln warmgehalten werden, zwischen Kartoffeln und Deckel ein Tuch einlegen, damit wird der Dampf aufgenommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
2 mittl. Auberginen a 450 g
50 g Erbsen; frisch oder TK
9 El. Pflanzenoel, leicht (?)
1 Tl. Knoblauch; feingehackt
1 El. Ingwerwurzel, frisch; gerieben
2 mittl. Zwiebeln; feingehackt
3  Tomaten; kleingewuerfelt
2  Gruene Chilischoten; entkernt und kleingehackt, nach
- - Belieben
1 Tl. Salz
2 El. Korianderblaetter; feingehackt
- - Petra Holzapfel Julie Sahni Das Grosse indische Kochbuch
Zubereitung des Kochrezept Geroestete Auberginen mit Koriander - Bharta:

Rezept - Geroestete Auberginen mit Koriander - Bharta
Auberginen waschen und trockenreiben. Auberginen ueber kleiner Flamme oder in der sehr heissen Roehre ringsum roesten, bis die Haut Blasen wirft und der Saft austritt (etwa 20-30 Minuten)*. Kurz abkuehlen lassen. Die verkohlte Schale abloesen. Auberginen in eine Schuessel geben und mit einem Stueck Kuechenpapier und leichtem Druck auf die Auberginen den austretenden Saft abtupfen. Das Fruchtfleisch grob wuerfeln, dann mit einer Gabel zerdruecken. Die frischen oder TK-Erbsen etwa 5 Minuten (oder nach Packungsvorschrift) in wenig Wasser kochen. Wasser abgiessen. Oel in einer flachen Pfanne moeglichst mit nichthaftender Oberflaeche erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin unter Ruehren 1 Minute anbraten, dann die Zwiebeln in ca. 8 Minuten goldgelb roesten (staendig ruehren ~ nicht braun werden lassen). Kochplatte auf mittlere Stufe zurueckschalten. Auberginenpueree zufuegen und weitere 8 Minuten unter haeufigem Ruehren schmoren. Tomaten und Chilischoten zufuegen und ca. 10 Minuten braten. Erbsen zugeben und schmoren, bis das Pueree wie glasiert aussieht und das Fett sich abzusetzen beginnt (etwa 5 Minuten). die Hitze abstellen und das Salz einruehren. Vor dem Servieren abschmecken und die gehackten Korianderblaetter einruehren. Anmerkung: Dieses Gericht laesst sich im Kuehlschrank bis zu 3 Tage aufheben und eignet sich auch gut zum Einfrieren. Vor dem Erhitzen ganz auftauen lassen. Anmerkung Petra: bei 250GradC 45 Minuten im Ofen gegart - Auberginen sind weich, die Haut wirft allerdings keine Blasen...

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?Whisky Ratgeber - wie erkennt man einen guten Whisky ?
Wer sich zum ersten Mal an den Whisky heranwagt, wird beim Probieren der preiswerteren, weltbekannten Marken vermutlich rätseln, warum Kenner ihren letzten Cent für eine Flasche des goldgelben Genussgetränkes opfern würden.
Thema 22183 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachenHartz IV - Tag 7 Günstig essen heißt: Alles selbermachen
Also eins steht fest: Mein Selbstversuch führt dazu, dass ich mehr koche und mehr selbermache, weil ich ja fast ausschließlich Basis-Lebensmittel gekauft habe. Wie schnell schiebt man sich eben mal eine Süßigkeit zwischen die Kiemen, wenn man am Computer sitzt und arbeitet.
Thema 63465 mal gelesen | 17.03.2009 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8658 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |