Rezept Geroestel

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geroestel

Geroestel

Kategorie - Kartoffeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11916
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2690 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Perfekt gekochte Nudeln oder Spaghetti !
Salzwasser mit etwas Butter oder Öl zum Kochen bringen, Spaghetti unter Rühren hineingeben. Deckel darauf und die Kochplatte ausschalten. Ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis die Spaghetti gar (al dente) sind.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
125 g Roter Pressack (Suelzwurst)
125 g Weisser Pressack
125 g Landleberwurst
12  mittl. Pellkartoffeln
2  Zwiebeln
50 g Schweineschmalz
2  Gewuerzgurken
6  Eier
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Geroestel:

Rezept - Geroestel
Roten und schwarzen Pressack in etwa 2 cm grosse Wuerfel, die Leberwurst in Scheiben schneiden. Die geschaelten Kartoffeln in gleichmaessige Wuerfel schneiden und die geschaelten Zwiebeln hacken. Schweineschmalz in einer grossen Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig braten, dann die vorbereiteten Zutaten hineingeben und unter haeufigem Wenden so lange braten, bis die Kartoffeln gebraeunt sind. Dann erst die gewuerfelten Gewuerzgurken zufuegen und kurz mit erhitzen. Die Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer wuerzen, in die Pfanne geben und stocken lassen, bis sie trocken und kruemelig sind. Das Geroestel in der Pfanne servieren. Dazu reichlich Krautsalat mit Kuemmel oder Kopfsalat in Essig-Oel-Marinade reichen. Pro Portion 2490 kJ (595 kcal). Aus: Kartoffeln Burda Erfasser: Stichworte: Kartoffeln, Hauptspeise, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 20070 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Rumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessenRumtopf - jetzt ansetzen, und im Dezember den Rumtopf geniessen
Beim Rumtopf ernten wir im Winter die Früchte unserer Sommerarbeit. Der hochprozentige Haushaltsklassiker wurde früher vom Vater am ersten Advent oder am Weihnachtsabend geöffnet.
Thema 86892 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 3269 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.19% |