Rezept Germknoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Germknoedel

Germknoedel

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11913
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4091 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quark für die Frikadellen !
Frikadellen werden besonders saftig, wenn Sie einen Teelöffel Quark in die Mitte geben. Außerdem bringt es eine pikante Geschmacksnote hinein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
10 g Germ (Hefe)
25 g Butter
1/16 l Milch
10 g Zucker
1  Eidotter
- - Salz
100 g Powidl
- - Zucker
- - Zimt
- - Rum
50 g Butter
50 g Mohn
- - Staubzucker (Puderzucker)
Zubereitung des Kochrezept Germknoedel:

Rezept - Germknoedel
Mehl in einen Kessel geben, lauwarme Milch mit Zucker und zerbroeckelter Germ glattruehren und zum Mehl geben. Salz, Eidotter, zerlassene Butter beigeben und zu einem festeren Teig verarbeiten. Sollte er zu fest sein, noch etwas Milch zugiessen. Der Teig sollte so lange bearbeitet werden, bis er glatt ist und sich vom Kochloeffel loest. Anschliessend mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde lang aufgehen lassen, dann den Teig ausrollen, in 12 etwas breitgedrueckte Stuecke teilen, die mit Powidl (Pflaumenmus) gefuellt werden; zu Knoedel formen, auf ein bemehltes Brett legen und noch einmal etwa 25 Minuten in dem leicht aufkochenden Wasser ziehen lassen. Probe: Mit einer Gabel oder einem Holzspan einen Knoedel mehrmals anstechen: der Knoedel ist gar, wenn beim Herausziehen des Holzspans kein Teig mehr haften bleibt. Einfacher und besser ist es, die Knoedel im Dampf zuzubereiten; sie werden dabei auf ein befettetes Sieb gelegt un brauchen nicht gewendet zu werden. Die Kochzeit betraegt nur etwa 12 bis 15 Minuten insgesamt. Die Knoedel gut abtropfen lassen, mit geriebenen Mohn, mit Staubzucker veruehrt, bestreuen, mit zerlassener Butter betraeufelb. So serviert, bezeichnet man sie auch als Klosterknoedel. Rezept entnommen aus: Das grosse Sacher Kochbuch. 03.03.1994 Erfasser: Stichworte: Mehlspeisen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8149 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 13321 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Kühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfreiKühlschrank die Bakterienfalle - So bleiben Lebensmittel keimfrei
Es klingt wie ein böses Schauermärchen: Vor allem im heimischen Kühlschrank vermehren sich die Bakterien oft im Minutentakt. Untersuchungen haben ergeben, dass die meisten Lebensmittelvergiftungen und Durchfälle hausgemacht sind.
Thema 12793 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |