Rezept Germknoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Germknoedel

Germknoedel

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11913
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4117 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zimthähnchen !
Für Hähnchen im Bierteig gibt es einen „Geheim“-Gewürztip. Ein Teelöffel gemahlener Zimt gibt eine besondere Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
250 g Mehl
10 g Germ (Hefe)
25 g Butter
1/16 l Milch
10 g Zucker
1  Eidotter
- - Salz
100 g Powidl
- - Zucker
- - Zimt
- - Rum
50 g Butter
50 g Mohn
- - Staubzucker (Puderzucker)
Zubereitung des Kochrezept Germknoedel:

Rezept - Germknoedel
Mehl in einen Kessel geben, lauwarme Milch mit Zucker und zerbroeckelter Germ glattruehren und zum Mehl geben. Salz, Eidotter, zerlassene Butter beigeben und zu einem festeren Teig verarbeiten. Sollte er zu fest sein, noch etwas Milch zugiessen. Der Teig sollte so lange bearbeitet werden, bis er glatt ist und sich vom Kochloeffel loest. Anschliessend mit einem Tuch zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde lang aufgehen lassen, dann den Teig ausrollen, in 12 etwas breitgedrueckte Stuecke teilen, die mit Powidl (Pflaumenmus) gefuellt werden; zu Knoedel formen, auf ein bemehltes Brett legen und noch einmal etwa 25 Minuten in dem leicht aufkochenden Wasser ziehen lassen. Probe: Mit einer Gabel oder einem Holzspan einen Knoedel mehrmals anstechen: der Knoedel ist gar, wenn beim Herausziehen des Holzspans kein Teig mehr haften bleibt. Einfacher und besser ist es, die Knoedel im Dampf zuzubereiten; sie werden dabei auf ein befettetes Sieb gelegt un brauchen nicht gewendet zu werden. Die Kochzeit betraegt nur etwa 12 bis 15 Minuten insgesamt. Die Knoedel gut abtropfen lassen, mit geriebenen Mohn, mit Staubzucker veruehrt, bestreuen, mit zerlassener Butter betraeufelb. So serviert, bezeichnet man sie auch als Klosterknoedel. Rezept entnommen aus: Das grosse Sacher Kochbuch. 03.03.1994 Erfasser: Stichworte: Mehlspeisen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 5 Zwischenbilanz des SelbstversuchesHartz IV - Tag 5 Zwischenbilanz des Selbstversuches
Heute ist Bergfest, fällt mir gerade auf, als ich diese Zeilen schreibe. Der fünfte Tag, das bedeutet, die Hälfte des Experiments ist schon vorbei. Es kommt mir deutlich länger vor.
Thema 12523 mal gelesen | 11.03.2009 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 60227 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4432 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |