Rezept Geraeuchertes auf Gruenkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geraeuchertes auf Gruenkohl

Geraeuchertes auf Gruenkohl

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11911
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2733 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kirsche !
Gegen Gicht und Verstopfungen, immer gut die Kirschen Waschen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.5 kg frischer Gruenkohl
2  Zwiebeln
1 El. Schweineschmalz
350 g Raeucherspeck, durchwachsen
2 El. Hafergruetze oder Schmelzflocken
350 g geraeucherte Mettwuerstchen
750 g kleine Kartoffeln
1 El. Butter oder Margarine
1 El. Zucker, Senf
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz
1  Spur Zimt
1  Spur Piment; gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Geraeuchertes auf Gruenkohl:

Rezept - Geraeuchertes auf Gruenkohl
Gruenkohl verlesen, grobe Stuecke entfernen. Gruenkohlblaetter mehrmals in stehendem Wasser waschen, dann abtropfen lassen. 4 l Wasser aufkochen, Gruenkohl in 2-3 Portionen je 5 Minuten blanchieren. Kohl wieder gut abtropfen lassen, dann mit einem Wiegemesser oder einem grossen Kuechenmesser grob hacken. Die Zwiebeln schaelen und fein wuerfeln. Den Schmalz in einem grossen Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten. Gruenkohl, Speck und knapp 1/2 l Wasser hinzufuegen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt eine Stunde kochen lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Kohl mit Salz, Pfeffer, Zimt und Piment abschmecken, dann Hafergruetze einruehren und die Wuerstchen zufuegen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in der Schale garen, dann abgiessen, schaelen. Fett in einer Pfanne erhitzen, Zucker darin hellbraun werden lassen. Die Kartoffeln zufuegen und unter staendigem ruetteln der Pfanne rundherum goldbraun braten. Den Speck aus dem Gruenkohl nehmen und in duenne Scheiben schneiden. Speck und Wurst auf dem Gruenkohl anrichten. Mit den Kartoffeln und mit Senf servieren Zubereitungszeit ca. 90 Minuten Pro Portion etwa 1300 Kalorien * Quelle: Mini 1/95 Erfasst: Olaf Herrig 2:2410/908.1 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Mon, 02 Jan 1995 Stichworte: Gruenkohl, Speck, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Punsch und Glühwein im Winter sehr beliebtPunsch und Glühwein im Winter sehr beliebt
Der berühmteste Punsch der Filmgeschichte, die Feuerzangenbowle, verwandelt gestandene Männer binnen Sekunden in kichernde Jungs. Tatsächlich hat es die Feuerzangenbowle in sich und darf daher durchaus als hochprozentig (gefährlich) eingestuft werden.
Thema 18441 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12567 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3647 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |