Rezept Geraeuchertes auf Gruenkohl

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Geraeuchertes auf Gruenkohl

Geraeuchertes auf Gruenkohl

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11911
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2870 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1.5 kg frischer Gruenkohl
2  Zwiebeln
1 El. Schweineschmalz
350 g Raeucherspeck, durchwachsen
2 El. Hafergruetze oder Schmelzflocken
350 g geraeucherte Mettwuerstchen
750 g kleine Kartoffeln
1 El. Butter oder Margarine
1 El. Zucker, Senf
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz
1  Spur Zimt
1  Spur Piment; gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Geraeuchertes auf Gruenkohl:

Rezept - Geraeuchertes auf Gruenkohl
Gruenkohl verlesen, grobe Stuecke entfernen. Gruenkohlblaetter mehrmals in stehendem Wasser waschen, dann abtropfen lassen. 4 l Wasser aufkochen, Gruenkohl in 2-3 Portionen je 5 Minuten blanchieren. Kohl wieder gut abtropfen lassen, dann mit einem Wiegemesser oder einem grossen Kuechenmesser grob hacken. Die Zwiebeln schaelen und fein wuerfeln. Den Schmalz in einem grossen Topf erhitzen, die Zwiebelwuerfel darin glasig duensten. Gruenkohl, Speck und knapp 1/2 l Wasser hinzufuegen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt eine Stunde kochen lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit den Kohl mit Salz, Pfeffer, Zimt und Piment abschmecken, dann Hafergruetze einruehren und die Wuerstchen zufuegen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in der Schale garen, dann abgiessen, schaelen. Fett in einer Pfanne erhitzen, Zucker darin hellbraun werden lassen. Die Kartoffeln zufuegen und unter staendigem ruetteln der Pfanne rundherum goldbraun braten. Den Speck aus dem Gruenkohl nehmen und in duenne Scheiben schneiden. Speck und Wurst auf dem Gruenkohl anrichten. Mit den Kartoffeln und mit Senf servieren Zubereitungszeit ca. 90 Minuten Pro Portion etwa 1300 Kalorien * Quelle: Mini 1/95 Erfasst: Olaf Herrig 2:2410/908.1 ** Gepostet von Olaf Herrig Date: Mon, 02 Jan 1995 Stichworte: Gruenkohl, Speck, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?Diät und Abnehmen - Sind Diäten Figur-Killer ?
Der Markt mit den Diäten boomt sein vielen Jahren ungebrochen. Egal ob im Bereich der Bücher, der Zeitschriften, der Gruppenveranstaltungen oder der Diätprodukte in allen Variationen.
Thema 5697 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8214 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 24403 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |