Rezept Gepresster Schweinskopf aus Fisch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gepresster Schweinskopf aus Fisch

Gepresster Schweinskopf aus Fisch

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11909
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2774 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zu dünne Mayonnaise !
Sie lässt sich ganz schnell mit einer gekochten, geriebenen Kartoffel andicken.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Karpfen; oder Schleie
1 l Wasser (1)
1 l Weisswein; trocken
2 El. Salz
6  Pfefferkoerner; schwarz; evtl. ein Drittel mehr
1  Lorbeerblatt
1  Zwiebel
375 ml Wasser (2)
125 ml Weisswein; lieblich
125 ml Wasser; nass (3)
2 El. Zucker
2  Ingwer; Stuecke
1  Spur Zimt
1  Nelke; evtl. das Doppelte
Zubereitung des Kochrezept Gepresster Schweinskopf aus Fisch:

Rezept - Gepresster Schweinskopf aus Fisch
Den trockenen Weisswein mit Wasser (1), Salz, schwarzen Pfefferkoernern, Lorbeerblatt und der geschaelten, aber ganz belassenen Zwiebel zum Kochen bringen. Die Fische waschen und in mehrere grosse Stuecke schneiden. In dem Sud etwa 30 Minuten kochen lassen. Herausnehmen, haeuten und entgraeten. Haut und Graeten in Wasser (2) nochmals 30 Minuten bei geringer Hitze kochen lassen. Die Fluessigkeit abseihen und zum zerzupften Fischfilet geben. Kalt stellen. Den lieblichen Weisswein mit Wasser (3) und Zucker aufkochen. Den Ingwer schaelen und in die Fluessigkeit reiben. Mit Zimt und Nelken wuerzen. Die Bruehe erkalten lassen und zum Fisch servieren. Originalrezept: Willst du gepressten Schweinskopf machen, so nimm Karpfen, Schleie oder Barben und schupp sie schoen und schneid sie in Stueckchen und tue sie in einen Topf und giess zur Haelfte Wasser und zur Haelfte Wein daran, soviel, dass die Bruehe die Fische etwa einen Finger lang bedeckt. Und wenn sie auf die Haelfte eingekocht sind, so seih die Bruehe ab und nimm die Fische und nimm die Graeten heraus und hack das Fischfleisch und tue es wieder in den Topf und giess wieder etwas Bruehe daran und lass es wieder ein wenig einkochen. Und koch die Schuppen und streich sie durch und giess beides zusammen in ein Gefaess und lass es stehen, bis es fest wird. Dann setze es wieder auf das Feuer und nimm es bald wieder herunter und setze es auf einen Tisch und schuette es in eine kalte, suesse Bruehe. In der Fastenzeit fuer gepressten Schweinskopf. * Quelle: Das Kochbuch des Mittelalters ISBN 3 7608 1025 X ** Gepostet von Martin Lange Date: 19 Jan 1995 Stichworte: Fasten, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zucchini in grün oder gelb - die kalorienarme FruchtZucchini in grün oder gelb - die kalorienarme Frucht
Ob geschmort oder gedünstet, gebraten, überbacken oder gegrillt: die gurkenförmige Kürbisfrucht Zucchini (Cucurbita pepo pepo) mit ihrem milden, nussigen Geschmack ist ein wahrer Verwandlungskünstler und lässt sich in viele köstliche Gerichte verwandeln.
Thema 31493 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Heißgetränke - Getränke die einen WärmemHeißgetränke - Getränke die einen Wärmem
Wenn es draußen so um die 0° Celsius hat und die Luft feucht ist, schleichen Schnupfen und Husten um die Ecken und lauern, ob sie einen zu fassen kriegen.
Thema 6059 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41739 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |