Rezept Gepoekelte Dill Forelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gepoekelte Dill-Forelle

Gepoekelte Dill-Forelle

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8878
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2855 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kalte Bananen !
Bewahren Sie reife Bananen im Kühlschrank auf, der Reifeprozess wird dadurch verzögert. Durch die Kälte verfärbt sich die Schale zwar braun, aber die Frucht bleibt davon unbeeinflusst.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Lachsforellen, frisch
80 g grobes Salz; (-100)
1 El. Zucker
1 1/2 Tl. weisser Pfeffer
1  Bd. Dill; (-2); gewaschen, grob zerkleinert
- - Dill zum Garnieren
4 El. Salatmayonnaise
4 El. saure Sahne
1 El. scharfer Senf
1 Tl. Farinzucker
- - (Rohzucker)
- - Salz
- - weisser Pfeffer
2 El. Dill; gehackt
- - etwas Poekellake
Zubereitung des Kochrezept Gepoekelte Dill-Forelle:

Rezept - Gepoekelte Dill-Forelle
Forellen putzen, filieren, aber die Haut dranlassen. Unter Wasser abspuelen. 20 g Salz auf eine Platte streuen. Die Haelfte der Fischfilets mit der Hautseite drauflegen. 40 g Salz mit Zucker, Pfeffer und Dill mischen. Gleichmaessig auf die Fischfilets verteilen. Die uebrigen Filets mit der Fleischseite nach unten; die duenneren und die dickeren Enden gegeneinander. Fest aneinander druecken. Mit dem restlichen Salz bestreuen. Mit einem Teller und einem Stein leicht beschweren. 24 h kalt stellen, dabei einmal wenden. Fuer die Sauce Mayonnaise mit saurer Sahne und Senf verruehren, den Zucker unterruehren, Salzen, pfeffern und mit Poekellake abschmecken. Den gehackten Dill untermischen. Die gepoekelten Dillfilets auf einer Platte anrichten und mit frischem Dill garnieren. Zum Verzehr in duenne Scheiben schneiden. Dazu passt junger Blattspinat, Ruehrei und Bratkartoffeln, oder Bechamelkartoffeln, oder Pellkartoffeln von neuen Kartoffeln, oder einfach nur frisch getoastetes Weissbrot mit Butter. * Quelle: Meisterkoch-Rezeptkarten ** From: Heidi_Nawothnig@p28.f120.n2437.z2.fido.sub.org Date: Mon, 30 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Fischgerichte, Kalt, Forellen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Feinschmecker auf Bayrisch die neue FeinschmeckerartFeinschmecker auf Bayrisch die neue Feinschmeckerart
In weiten Teilen Deutschlands ist man immer noch der Ansicht, dass die bayrische Küche außer Weißwürsten, Schweinshaxen und Sauerkraut nichts Vernünftiges hervorgebracht habe.
Thema 18295 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8631 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Kartoffelpuffer mit ApfelmusKartoffelpuffer mit Apfelmus
Spätestens auf den Weihnachtsmärkten werden sie uns wieder in Hülle und Fülle angeboten: Kartoffelpuffer, Rösti, Reibekuchen, Reiberdatschi.
Thema 14076 mal gelesen | 31.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |