Rezept Gepoekelte Dill Forelle

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gepoekelte Dill-Forelle

Gepoekelte Dill-Forelle

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8878
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2738 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Angst vor dem Silvesterkater !
Ein Rezept von Franz Josef Strauß: Eine kleine Dosis Rizinusöl vor der Feier und zwischendurch jede Stunde eine Scheibe Speck.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1500 g Lachsforellen, frisch
80 g grobes Salz; (-100)
1 El. Zucker
1 1/2 Tl. weisser Pfeffer
1  Bd. Dill; (-2); gewaschen, grob zerkleinert
- - Dill zum Garnieren
4 El. Salatmayonnaise
4 El. saure Sahne
1 El. scharfer Senf
1 Tl. Farinzucker
- - (Rohzucker)
- - Salz
- - weisser Pfeffer
2 El. Dill; gehackt
- - etwas Poekellake
Zubereitung des Kochrezept Gepoekelte Dill-Forelle:

Rezept - Gepoekelte Dill-Forelle
Forellen putzen, filieren, aber die Haut dranlassen. Unter Wasser abspuelen. 20 g Salz auf eine Platte streuen. Die Haelfte der Fischfilets mit der Hautseite drauflegen. 40 g Salz mit Zucker, Pfeffer und Dill mischen. Gleichmaessig auf die Fischfilets verteilen. Die uebrigen Filets mit der Fleischseite nach unten; die duenneren und die dickeren Enden gegeneinander. Fest aneinander druecken. Mit dem restlichen Salz bestreuen. Mit einem Teller und einem Stein leicht beschweren. 24 h kalt stellen, dabei einmal wenden. Fuer die Sauce Mayonnaise mit saurer Sahne und Senf verruehren, den Zucker unterruehren, Salzen, pfeffern und mit Poekellake abschmecken. Den gehackten Dill untermischen. Die gepoekelten Dillfilets auf einer Platte anrichten und mit frischem Dill garnieren. Zum Verzehr in duenne Scheiben schneiden. Dazu passt junger Blattspinat, Ruehrei und Bratkartoffeln, oder Bechamelkartoffeln, oder Pellkartoffeln von neuen Kartoffeln, oder einfach nur frisch getoastetes Weissbrot mit Butter. * Quelle: Meisterkoch-Rezeptkarten ** From: Heidi_Nawothnig@p28.f120.n2437.z2.fido.sub.org Date: Mon, 30 May 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: Fischgerichte, Kalt, Forellen, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chicoree gesundes SalatgemüseChicoree gesundes Salatgemüse
Dass er mit der Wegwarte verwandt ist, deren blaue Blütensterne im von Frühsommer bis Herbst an den Wegrändern leuchten, sieht man dem Chicorée (Cichorium intybus var. Foliosum) nicht an.
Thema 5528 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 9015 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?Saccharin und Aspartam Süßstoffe eine gesunde Alternative zu Zucker?
Es könnte so schön sein – nie wieder auf das leckere Süßzeug verzichten. Kuchen soviel man will, und Kaffee endlich so süß wie man möchte. Wenn da nicht der schädliche Zucker wäre.
Thema 33270 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |