Rezept Gentse Waterzooi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gentse Waterzooi

Gentse Waterzooi

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8877
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5390 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Verzaubertes Lamm !
Würzen Sie Ihren Lammbraten doch mal ganz pikant. Bestreichen Sie Toast- oder Weißbrotscheiben mit Knoblauchbutter und befestigen Sie diese mit Zahnstochern so auf dem Fleisch, dass die Butterseite auf den Braten kommt. Anschließend mit Wasser besprengen und braten. Auf diese Weise haben Sie eine leckere Bratenwürze und gleichzeitig eine tolle Beigabe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Haehnchenbruesten; ohne Haut
2 l Wasser
2  Huehnerbouillon-Wuerfel
2 El. Kraeuter; Basilikum, Majoran Petersilie, Thymian, Estragon
4  Karotten; en Julienne
1 klein. Sellerie; en Julienne
3  Lauchstangen; en Julienne
1  Zwiebel; in Halbringe
12  Fruehlingskartoffeln
1/4 l Rahm
1 El. Maizena
50 g Mehl; mit
50 g Butter; verknetet
4  Eigelb
- - Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Gentse Waterzooi:

Rezept - Gentse Waterzooi
Gentse Waterzooi - Haehnchenbruestchen mit fein geschnittenem Gemuese, Kraeutern und Fruehlingskartoffeln in Sauce - ist ein in mehreren Provinzen Belgiens beliebtes volkstuemliches Gericht. Zu einem Waterzooi gehoeren in den Regionen Antwerpen und Gent stets verschiedene kleingeschnittene Gemuese, Haehnchenteile und eine Sauce, die entweder stark gebunden oder schon fast als Suppe serviert wird. Deshalb tischt man zu einem Waterzooi neben Messer und Gabel stets auch einen Suppenloeffel auf. Wasser mit Bouillonwuerfel und Kraeutern eine halbe Stunde kochen lassen. Huehnerbruestchen zugeben, einige Minuten weiter koecheln lassen und anschliessend 30 Minuten in sehr heissem - jedoch nicht mehr kochendem - Bouillon ziehen lassen. Das Gemuese und die Zwiebelringen inzwischen mit etwas Butter zugedeckt 10 Minuten duensten. Die Fruehlingskartoffeln in Salzwasser weichkochen. Huehnerbruestchen aus dem Bouillon nehmen und warmstellen. Bouillon mit der Maizena und dem Mehl-Butter-Gemisch binden. Rahm, Eigelb, Pfeffer und Salz zufuegen, aufruehren. Huehnchenbruestchen auf Suppenteller anrichten, Gemuese ueber das Fleisch legen, Sauce in den Teller giessen und rundherum mit den Kartoffeln garnieren. Kerbel darueberstreuen und sofort servieren. Nach: Brueckenbauer, Nr. 15, 13.04.94, Kaat Visser Margiela (16.04.94, RG) ** From: Rene_Gagnaux@p58.f1401.n246.z2.schiele-ct.de Date: Sun, 17 Apr 1994 Newsgroups: fido.ger.kochen Stichworte: P4, Fido, Gefluegel, Hell, Gemuese, Belgien

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mönchsbart - ein italienisches GemüseMönchsbart - ein italienisches Gemüse
Als Roscano Agretto oder Agretti, Barba di frate oder Barba dei frati und Liscari sativa kennt man die Pflanze in Italien, wo sie von Gourmets gern verspeist wird, besonders in der Toskana ist sie auf dem Markt zu finden.
Thema 33820 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Jostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom StrauchJostabeeren und Jochelbeeren - Vitamine vom Strauch
Entstanden aus einer Kreuzung von Schwarzen Johannisbeeren und Stachelbeeren, sind sowohl Jostabeeren als auch Jochelbeeren ein erstaunlich junges Obst: Jostabeeren findet man seit etwa 1975, Jochelbeeren erst seit Mitte der 1980er Jahre im Handel.
Thema 16714 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 11296 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |