Rezept Genfer Fondue

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Genfer Fondue

Genfer Fondue

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 11908
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3084 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1/2  Knoblauchzehe
1/4 l herber Weisswein
300 g Greyerzer Kaese
4 El. suesse Sahne
1/4 Tl. weisser Pfeffer
1/4 Tl. Muskatnuss; frisch gerieben
3 El. Staerkemehl
1 cl Kirschwasser
150 g frische Champignon; kleine nehmen
1 kg franzoesisches Weissbrot
Zubereitung des Kochrezept Genfer Fondue:

Rezept - Genfer Fondue
Die Fonduekachel mit dem Wein fuellen, die geschaelte Knoblauchzehe hineinpressen und erhitzen. Dabei den geraffelten Kaese langsam darin aufloesen. Waehrendessen die Sahne zufuegen. Mit Pfeffer und geriebener Muskatnuss vorsichtig wuerzen. Mit dem in Kirschwasser angeruehrten Staerkemehl binden. Gleichzeitig die gut gesaeuberten und in ganz duenne Blaettchen geschnittenen Champignons zufuegen. Sind die Champignons klein, so schneidet man sie samt Stiel; von groesseren Exemplaren verwende man nur die Koepfe. -Manchmal werden auch die duennblaettrig geschnittenen Champignons vorher in etwas Butter kurz geduenstet. Ich habe es lieber, wenn sie noch etwas knackig sind, und gebe sie deshalb roh und sehr spaet in die Kaesemasse. Anstelle der Champignons kann man auch 10g getrocknete Morcheln verwenden. Diese muessen vorher eingeweicht, gruendlich von allem Sand durch langes Waschen befreit und in Butter angeduenstet sein. Zusaetzlich zu den Champignons kann man auch noch 2-4 Essloeffel Tomatenwuerfelchen in die Kaesemasse geben. Dazu werden feste Tomaten blanchiert, enthaeutet, Stielansatz entfernt und entkernt. * Quelle: kitchen spy ;-) posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.north.de Stichworte: Fondue, Kaese, Geschmolzenes, Schweiz, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kochbuch - Kochbücher sind geschätzte KüchenhelferKochbuch - Kochbücher sind geschätzte Küchenhelfer
Wie viel Safran braucht man doch gleich für eine 15-Personen-Paella? Und wie viel Reis, wie viele Hühnchen, wie viel Salz, so dass es weder fad noch übersalzen schmeckt?
Thema 6195 mal gelesen | 22.10.2008 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 7963 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Nicole Fagegaltier - sympathische Sterneköchin aus den PyrenäenNicole Fagegaltier - sympathische Sterneköchin aus den Pyrenäen
Nicole Fagegaltier ist eine Ausnahmeerscheinung in den Midi-Pyrenäen. Nur zwei Spitzenköchinnen dieser Region dürfen sich mit einem Michelin-Stern schmücken - Nicole Fagegaltier ist eine davon.
Thema 3875 mal gelesen | 26.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |