Rezept Genfer Birnenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Genfer Birnenkuchen

Genfer Birnenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22143
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5214 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Jasmin !
Sehr stimmungshebend, nervenberuhigend, „reinigt Atmosphären“ (hohe Dosen können den gegenteiligen Effekt haben). Wird auch als König der Düfte bezeichnet. Verbindet sich gut mit Zitrusölen und Rose.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
300 g Blätterteig
20 g Mehl
30 g Zucker
1 Tl. Zimtpulver
8  Kompottbirnen
50 g Zitronat, fein gewürfelt
50 g Orangeat, fein gewürfelt
100 g Rosinen
100 ml Weißwein
25 ml Nussöl
40 g Brauner Rohrzucker
100 ml Rahm
Zubereitung des Kochrezept Genfer Birnenkuchen:

Rezept - Genfer Birnenkuchen
Birnen schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Ein gebuttertes Kuchenblech von 24 cm Durchmesser mit Teig auslegen und mit der Gabel stupfen. Zucker, Mehl und Zimt verrühren und auf den Teigboden streuen. Birnen, Orangeat, Zitronat, Rosinen und Nussöl mischen und darauf verteilen. Mit Wein befeuchten, Rahm darübergießen und mit Zucker bestreuen. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Kuchen während 30 Minuten im Ofen backen. Noch lauwarm auf ein Gitter heben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10577 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Märchen Rezepte - Kindern gesundes Essen schmackhaft machenMärchen Rezepte - Kindern gesundes Essen schmackhaft machen
Alle Kinder lieben Märchen und Geschichten, doch nur die wenigsten mögen das Essen, welches sie vorgesetzt bekommen. Wenn man Essen mit Märchen verbindet oder es wenigstens phantasievoll verpackt, löst das so manche Probleme am Mittagstisch.
Thema 31768 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15132 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |