Rezept Genfer Birnenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Genfer Birnenkuchen

Genfer Birnenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22143
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5050 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis !
Schneeweißen Reis bekommen Sie, wenn Sie einige Tropfen Zitronensaft ins Kochwasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
300 g Blätterteig
20 g Mehl
30 g Zucker
1 Tl. Zimtpulver
8  Kompottbirnen
50 g Zitronat, fein gewürfelt
50 g Orangeat, fein gewürfelt
100 g Rosinen
100 ml Weißwein
25 ml Nussöl
40 g Brauner Rohrzucker
100 ml Rahm
Zubereitung des Kochrezept Genfer Birnenkuchen:

Rezept - Genfer Birnenkuchen
Birnen schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Ein gebuttertes Kuchenblech von 24 cm Durchmesser mit Teig auslegen und mit der Gabel stupfen. Zucker, Mehl und Zimt verrühren und auf den Teigboden streuen. Birnen, Orangeat, Zitronat, Rosinen und Nussöl mischen und darauf verteilen. Mit Wein befeuchten, Rahm darübergießen und mit Zucker bestreuen. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Kuchen während 30 Minuten im Ofen backen. Noch lauwarm auf ein Gitter heben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 6905 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 9744 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Die Abalone - ein delikater MeeresbewohnerDie Abalone - ein delikater Meeresbewohner
Ob Meerohr, Seeohr, Seeopal, Ormer oder Paua - gemeint ist immer die Abalone (Haliotis midae), eine Meeresfrucht, von der es weltweit um die 100 verschiedene Arten gibt.
Thema 12487 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |