Rezept Gemuesetopf mit Polenta Kloesschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesetopf mit Polenta-Kloesschen

Gemuesetopf mit Polenta-Kloesschen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17046
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3506 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blumenkohl !
Blumenkohl wirkt in erster Linie harntreibend. Bekämpft in zweiter Linie "Zwölffingerdarmgeschwüre" und "Erkältungserscheinungen".

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
75 g Polenta (Maisgriess)
225 ml Milch
1 Tl. frisch geriebener Parmesan
- - Salz
1 El. Kraeuterfrischkaese
200 g gemischtes junges Gemuese
- - (z.B. gruene Bohnen, Bundmoehren, Lauch,
- - Bleichsellerie, Blumenkohl, Erbsen,
- - Tomaten)
100 g neue Kartoffeln
1/2 Bd. Thymian
1/2 Bd. glatte Petersilie
1 El. Butter oder ungehaertete Margarine
250 ml Hefebruehe (Reformhaus)
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Gemuesetopf mit Polenta-Kloesschen:

Rezept - Gemuesetopf mit Polenta-Kloesschen
Griess mit der Milch in einem Topf unter Ruehren zum Kochen bringen. Etwa 7 Minuten unter gelegentlichem Ruehren bei schwacher Hitze kochen lassen. Die Masse mit Parmesan, Salz und Frischkaese vermischen. Wenn der Brei etwas abgekuehlt ist, daraus etwa 20 Kloesschen formen. Gemuese waschen und putzen. Bohnen in etwa 2 cm lange Stuecke, Moehren und Bleichsellerie in duenne Scheiben, Lauch in feine Ringe, Blumenkohl in kleine Roeschen schneiden. Erbsen aus den Schoten loesen. Tomaten abziehen, entkernen, das Fleisch wuerfeln. Kartoffeln waschen, schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Kraeuter waschen, feinhacken. Fett erhitzen, Gemuese und Kartoffelwuerfel kurz anschmoren, mit Hefebruehe abloeschen. Kraeuter zugeben, Suppe kurz aufkochen und bei milder Hitze in etwa 10 Minuten garen. Polenta-Kloesschen nach 5 Minuten dazugeben. Suppe abschmecken. (Etwa 775 kcal) * Quelle: Eltern-Zeitschrift 8/94, gepostet von Eva-Dorothea Bilgic Stichworte: Schwangere, Stillende, Leicht, Eintopf

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtetNachtschattengewächse, sagenumwobene Pflanzen genauer betrachtet
Viele Mythen ranken sich um die Nachtschattengewächse, die auch als Solanaceae bezeichnet werden. Ist die Vielfalt dieser Pflanzen, denen gut 3000 verschiedene Arten angehören, doch unglaublich groß.
Thema 6857 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7657 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Saure Base - wenn der Körper sauer istSaure Base - wenn der Körper sauer ist
Der menschliche Körper ist ein extrem empfindlicher Organismus. Er kann schon auf minimale Schwankungen und Stressfaktoren reagieren. Doch nicht nur das allein.
Thema 31580 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |