Rezept Gemüsesuppe mit Nudeln (M'hames)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemüsesuppe mit Nudeln (M'hames)

Gemüsesuppe mit Nudeln (M'hames)

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3511
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3066 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Eier können nicht schwimmen !
Eier, die nicht so frisch sind, sehen glatt und glänzend aus. Sind sie frisch, sehen sie rauh und kalkig aus. Sie können die Frische aber auch überprüfen, indem Sie das Ei in kaltes Salzwasser legen. Schwimmt es auf der Oberfläche, sollte man es lieber wegwerfen. Sinkt es auf dem Boden, ist es frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g getrocknete Kichererbsen
200 g Spinat
2  mittelgroße Karotten
1  Stengel Selleriegrün
1/2 Bd. glatte Petersilie
4 El. Olivenöl
4 El. Tomatenmark
1  Teelöffelspitze Harissa
1 Tl. Kümmel
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
150 g sehr kleine Suppennudeln
1/2  Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Gemüsesuppe mit Nudeln (M'hames):

Rezept - Gemüsesuppe mit Nudeln (M'hames)
1. Die Kichererbsen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag in einem Sieb abspülen, in einen Topf geben und, mit Wasser bedeckt, drei Stunden kochen. Im Sud abkühlen lassen und abtropfen lassen. 2. Den Spinat putzen, gründlich waschen und fein hacken. Die Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden. Selleriegrün und Petersilienblättchen waschen und fein hacken. 3. Das Öl in einem Suppentopf erhitzen. Spinat, Karotten, Sellerie, Petersilie und Kichererbsen unter Rühren fünf Minuten andünsten. Tomatenmark und Harissa in einem halben Liter warmem Wasser glattrühren und in den Topf gießen, noch einen Liter warmes Wasser zugeben. 4. Die Suppe aufkochen. Den Kümmel im Mörser fein zerreiben und unter die Suppe rühren. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken und zehn Minuten sanft kochen lassen. Die Nudeln unterrühren und zehn weitere Minuten kochen und abschmecken. Zitrone in Spalten schneiden und mit der Suppe servieren. Bei Tisch träufelt jeder nach Geschmack einige Tropfen Zitronensaft in seine Suppe.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9479 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Fast Food - wie (un)gesund ist FastfoodFast Food - wie (un)gesund ist Fastfood
Eine Sache gilt unter Ernährungswissenschaftlern als unbestritten: Wer sich dauerhaft von Fast Food ernährt, gefährdet seine Gesundheit in hohem Maße.
Thema 12066 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3827 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |