Rezept Gemuesesuelze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesesuelze

Gemuesesuelze

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 9703
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4999 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hasenfleisch !
Ein Hase wiegt zwischen 3.5 und 6.0 kg. Am besten schmecken die Leichtgewichte, die mindestens drei, höchstens jedoch sechs Monate alt sind. Hasen werden von Oktober bis Anfang Januar angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Spargel; oder Kohlrabi
200 g Moehren
200 g Erbsen
200 g Zwiebeln
3/4 l Wasser
1 1/2 Tl. Wuerze; koernig
- - Petersilie
- - evtl. andere Kraeuter
2 Tl. Agar Agar; leicht gehaeuft
- - Kraeutersalz "Herbamare"
1 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Gemuesesuelze:

Rezept - Gemuesesuelze
Moehren in Scheiben schneiden. Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Spargel schaelen und in Stuecke schneiden. Jedes Gemuese separat in ganz wenig Wasser duensten. Agar Agar in das kalte Wasser einruehren und mit den Gewuerzen und Kraeutern aufkochen und zum Schluss mit Zitronensaft abschmecken. Die Bruehe muss kraeftig gewuerzt sein. Das Gemuese schichtweise in eine Form geben und schichtweise mit der Bruehe begiessen und erkalten lassen. Die erkaltete Suelze stuerzen, in Scheiben schneiden und mit einer scharfen Tahini-Sosse (s. Org. Rezept) servieren. Passt sehr gut zu Getreide oder Kartoffelgerichten. Als Variation machen sich gewuerfelter Raeuchertofu oder aber auch in Scheibchen geschnittene Sojawuerstchen, unter das Gemuese gemischt, sehr gut. * Quelle: Gepostet von Felix Weber 04.10.1994 ** Gepostet von Arthur Heinzmann Date: Mon, 07 Nov 1994 Stichworte: Gemuese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6485 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Küchentipps für den KüchenalltagKüchentipps für den Küchenalltag
Salat länger frischhalten wie soll das gehen? diese Küchentipps geben Auskunft darüber.
Thema 4705 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10864 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |