Rezept Gemueseserviettenknoedel auf Schinken

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemueseserviettenknoedel auf Schinken

Gemueseserviettenknoedel auf Schinken

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20557
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2347 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
5  altbackene Broetchen vom Vortag
1/2 Tas. heisse Milch
3  Eier
- - gehackte Kraeuter,
- - (Schnittlauch, Dill, Petersilie)
- - Muskatpulver
- - Knoblauchsalz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Jodsalz
60 g Erbsen
60 g Broccoli
60 g Karotten
60 g Champignons
1/2  Zwiebel
1 Tl. Butter
80 g gekochter Schinken
1 Tas. braune Grundsauce
- - frisch gehackte Kraeuter
Zubereitung des Kochrezept Gemueseserviettenknoedel auf Schinken:

Rezept - Gemueseserviettenknoedel auf Schinken
Die Broetchen kleinschneiden, mit heisser Milch ueberbruehen und kurze Zeit ziehen lassen. Die Eier hinzufuegen, gut vermengen, anschliessend die gehackten Kraeuter und das kleingewuerfelte und vorblanchierte Gemuese. Mit Muskatpulver, Knoblauchsalz, Pfeffer und wenig Jodsalz wuerzen, und alles gut miteinander vermengen. Die Masse auf ein sauberes Geschirrhandtuch geben, mit dem Tuch zu einer Rolle formen und an den Enden mit einem Bindfaden zusammenschnueren. In einem grossen Topf mit leicht siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Fuer die Schinkensauce die kleingehackte Zwiebel in Butter glasig duensten. Den Schinken in kleine Wuerfel schneiden und dazugeben. Mit der braunen Grundsauce angiessen, mit den Kraeutern bestreuen und alles leicht einkochen lassen. Den Serviettenknoedel aus dem Topf nehmen, aus dem Tuch wickeln und in Scheiben schneiden. Die Schinkensauce auf Tellern anrichten, und die Scheiben vom Serviettenknoedel darauf anrichten. Fitness-Gesundheits-Check: Wenn Sie an Bluthochdruck leiden, lassen Sie das Jodsalz ganz weg und seien Sie dafuer mit den Kraeutern grosszuegiger. Anstatt der Schinkensauce sollten Sie eine feine Pilzsauce mit viel Kraeutern machen: Wechseln Sie dazu einfach die Menge an Schinken durch Pilze Ihrer Wahl aus, und bereiten Sie die Sauce wie beschrieben zu. ** Gepostet von: Reinhard Heinzel Stichworte: Gemuese, Knoedel, Regional, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 6940 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13869 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Insekten - eine gesunde Delikatesse?Insekten - eine gesunde Delikatesse?
Spätestens seit dem Dschungelcamp sind sie in aller Munde. Heuschrecken und Co gehören zwar nicht zum alltäglichen Grundnahrungsmittel in Deutschland, jedoch sind Riesenmehlwürmer an Tagliatelle, Heuschrecken knusprig frittiert oder Wolfsspinnen in Blätterteig ein Gaumenschmaus für einige Feinschmecker.
Thema 5747 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |