Rezept Gemuesesauce zu Muscheln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesesauce zu Muscheln

Gemuesesauce zu Muscheln

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6783
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2867 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Glasklare Eiswürfel !
Wenn man Eiswürfel aus Leitungswasser herstellt, sind sie voller Blasen und trüb. Kocht man das Leitungswasser aber ab, lassen sich daraus glasklare Eiswürfel bereiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Zwiebeln
300 g Moehren
1/2  Staudensellerie (etwa 200 g)
1  Stange Porree (etwa 150 g)
2 El. Oel
1 Dos. Tomatenmark (140 g)
1  Lorbeerblatt
3/8 l Bruehe (Instant)
- - Salz
1 Tl. Paprika edelsuess
5 El. Dosenmilch
1 Bd. glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gemuesesauce zu Muscheln:

Rezept - Gemuesesauce zu Muscheln
Abgezogene Zwiebeln und geschaelte Moehren fein wuerfeln. Sellerie und Porree putzen, waschen und kleinschneiden. Das Gemuese in heissem Oel anduensten. Tomatenmark, Lorbeerblatt und Bruehe zugeben. Mit Salz und Paprika wuerzen. Bei kleiner Hitze zugedeckt etwa zehn Minuten duensten. Dosenmilch unterruehren. Abschmecken. Petersilienblaetter zugeben. * Pro Portion ca. 175 Kalorien / 725 Joule ** Article: 106 of zer.t-netz.essen From: c.bluehm@link-f.comlink.de Stichworte: ZER, Saucen, Gemuese, Gemuesesauce, Muscheln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6665 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 17085 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 58390 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |