Rezept Gemueserisotto mit Haehnchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemueserisotto mit Haehnchen

Gemueserisotto mit Haehnchen

Kategorie - Gefluegelge, Haehnchen, Gemuese, Risotto, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27127
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6358 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ist das Ei schon gekocht? !
Es gibt einen guten Trick um festzustellen, ob ein Ei noch roh oder schon gekocht ist. Lassen Sie es ganz rasch auf der Tischfläche kreisen. Dreht es sich ruhig um die eigene Achse, dann ist es gekocht; kreist es schlecht und wackelt, dann ist es noch roh.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
2 El. Oel
300 g Reis
200 g Champignon
4  Tomaten
1  Gruener Paprika
1 l Fleischbruehe
- - Salz, Pfeffer, Currypulver
1  Fertiges Grillhaehnchen
200 ml Tiefgekuehlte Erbsen
100 g Geriebenen Parmesan
1 El. Gehackte Kraeuter
- - Manfred
Zubereitung des Kochrezept Gemueserisotto mit Haehnchen:

Rezept - Gemueserisotto mit Haehnchen
Zwiebel fein hacken und gemeinsam mit dem zerdrueckten Knoblauch in etwas erhitzten Oel anschwitzen. Reis hinzufuegen und unter Ruehren anbraten. Geputzte, halbierte Champignons, enthaeutete, wuerfelig geschnittene Tomaten und in Streifen geschnittenen Paprika zugeben. Mit der Bruehe auffuellen, wuerzen und zugedeckt ca. 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit das Haehnchenfleisch von den Knochen loesen, kleinschneiden und mit den Erbsen ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Risotto mischen. Mit Parmesan und Kraeutern bestreut servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8563 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Reis Schach - Der weise Mann, der König, das SchachbrettReis Schach - Der weise Mann, der König, das Schachbrett
Einer alten Legende nach lebte einst in Indien ein König namens Sher Khan. Während seiner Regentschaft erfand jemand das Spiel, das heute Schach heißt.
Thema 57623 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 13549 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |