Rezept Gemueseplatte Acht Juwelen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemueseplatte Acht-Juwelen

Gemueseplatte Acht-Juwelen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20562
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2837 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eierliköreis !
Füllen Sie den Eiswürfelbehälter mit Eierlikör. Wenn der Likör fest gefroren ist, stecken Sie Zahnstocher hinein. So erhalten Sie leckeres Eis-am-Stiel für Erwachsene.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
6  getrocknete Wolkenohrenpilze (mu-err)
15 g Lilienknospen (Goldnadeln)
50 g Glasnudeln
2  Tassen Wasser
1/2 Tl. Salz
6 El. Erdnussoel
100 g Zuckererbsenschoten
1  Stueckchen frische Ingwerwurzel
6  Fruehlingszwiebeln
1 El. roter Tofu
1 Tl. Wasser
1 Tl. Wasser
8  Tofuwuerfel
8 klein. Maiskoelbchen
100 g Strohpilze aus der Dose
100 g Gingkonuesse aus der Dose
200 ml Gemuesebruehe
1/2 Tl. Speisestaerke
- - Salz
1  Prise Zucker
3 El. helle Sojasauce
2 El. Sesamoel
Zubereitung des Kochrezept Gemueseplatte Acht-Juwelen:

Rezept - Gemueseplatte Acht-Juwelen
Die Pilze und Lilienknospen getrennt ca. 30 min in kaltem Wasser einweichen. Die Glasnudeln mit kochendem Wasser uebergiessen und 20 min quellen lassen. Abgiessen, abtropfen lassen und mit der Kuechenschere etwas zerkleinern. Die Lilienknospen ebenfalls aus dem Wasser nehmen, beiseite stellen. In einem Topf mit 250 ml Wasser mit 1/2 Tl Salz und 1/2 Tl oel erhitzen, die Zuckererbsenschoten hineinschuetten und kurz aufkochen lassen. Abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken. Das restliche Oel in den Wok geben und stark erhitzen. Den geschaelten Ingwer in duenne Scheiben schneiden. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden und mit dem Ingwer in den Wok geben, kurz anbraten. Den Tofu mit etwas Wasser anruehren und zugeben. Die Pilze abtropfen lassen und eventuell etwas zerkleinern und darueberstreuen. Die Hitze reduzieren und nacheinander die ausgedrueckten und zerkleinerten Glasnudeln, die Lilienknospen, die Tofuwuerfel, die laengs halbierten Maiskoelbchen, die abgetropften Strohpilze und die Gingkonuesse zugeben, alles gut vermischen. Von der Bruehe 2 El abnehmen, die Speisestaerke darin anruehren und mit der restlichen Bruehe in den Wok geben. Mit Salz, Zucker und Sojasauce abschmecken. Kurz aufkochen, dann die Zuckererbsen zugeben. Mit Sesamoel betraeufeln und auf einer heissen Platte sofort servieren. Ps.: Die Anfertigung der Tofu-Wuerfel folgt: 2 Pakete Tofu Pflanzenoel Die Kuchen in 4 Wuerfel aufteilen und auf Kuechenpapier abtrocknen lassen. Den Wok bis zur Haelfte mit Oel fuellen und auf 190 Grad erhitzen. Den Tofu am besten mit einem Sieb ins heisse Oel gleiten lassen und ca. 15 min goldgelb fritieren. Herausnehmen und auf Kuechenpapier abtropfen lassen. 5 Eier 375 g Mehl 375 g Zucker 1 cl Oel 1 cl Mineralwasser 1 Pk. Backpulver Einen Ruhrteig herstellen und den Teig in zwei Teile teilen. Den einen mit 3 El Mehl, den anderen mit 3 El Kakao verruehren. Teigteile nun abwechselnd in eine gefettete Springform geben. Bei 175 Grad 1 Stunde backen. Den Kuchen eventuell mit Puderzucker besieben oder mit Schokoglasur ueberziehen. * Quelle: Chinesische Kueche, von Helga Lederer, Unipart Verlag ** Gepostet von: Catrin Eger ** Gepostet von: Reinhard Heinzel Stichworte: Gemuese, Wok, Chinesisch, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14463 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Likör von der Medizin zum MixgetränkLikör von der Medizin zum Mixgetränk
Ungefähr im Jahre 1000 entstanden die ersten Vorläufer des heutigen Likör. Einige Quellen berichten von den Brüdern des Ordens Romualdo, die versuchten mit Ihrer Mischung aus Pflaumen und destilliertem Alkohol die Malaria zu bekämpfen.
Thema 8821 mal gelesen | 13.03.2007 | weiter lesen
Kochen für die SinneKochen für die Sinne
Kochen ist für viele Menschen eine Pflichterfüllung, die mal schnell nebenbei erledig wird. Dabei ist Kochen doch Leidenschaft, hier werden alle Sinne angeregt, der Alltagstrott wird unterbrochen und man widmet sich den schönen Dingen des Lebens.
Thema 5161 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |