Rezept Gemüsepfanne mit Roggen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemüsepfanne mit Roggen

Gemüsepfanne mit Roggen

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22140
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6391 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
200 g Roggenkörner
1 El. Gemüsebrühe; Instant
3  Karotten
1  Knollenselleriestück
1 Bd. Frühlingszwiebeln
250 g Austernpilze
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
2 El. Öl
4 El. Sojasauce
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
1 Bd. Petersilie
1/2 l Wasser (1)
Zubereitung des Kochrezept Gemüsepfanne mit Roggen:

Rezept - Gemüsepfanne mit Roggen
Darren heißt: ohne Fett in der beschichteten Pfanne rösten. Roggen bekommt dadurch einen nussartigen Geschmack. Roggen darren, bis er deutlich dunkler geworden ist. Dabei immer wieder rütteln. Über Nacht in Wasser (1) einweichen. Dann mit dem Einweichwasser aufkochen. Instantbrühe unterrühren. Körner ca. 45 Minuten zugedeckt köcheln lasse Die Herdplatte ausschalten, den Roggen noch ca. 30 Minuten nachquellen lassen. Inzwischen Gemüse putzen und waschen. Karotten und Sellerie in feine Stifte Frühlingszwiebeln und Austernpilze in Ringe bzw. Streifen schneiden. Feingeschnittene Zwiebel und den durchgepressten Knoblauch im erhitzten Öl glasig dünsten. Gemüse zugeben und ca. 5 Minuten mitrösten. Dann den Roggen mit der Flüssigkeit hinzufügen und kurz miterhitzen. Zuletzt mit Sojasauce, Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit feingehackter Petersilie bestreut servieren. Tip: folgendermassen: nachquellen lassen. :Pro Person ca. : 285 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11367 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6487 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Flambieren - Ein Kulinarisches FeuerwerkFlambieren - Ein Kulinarisches Feuerwerk
Feuer fasziniert einfach. Auch und besonders in der Küche, zum Beispiel beim Flambieren.
Thema 9544 mal gelesen | 25.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |