Rezept Gemuesenudeln mit Lachsforellen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesenudeln mit Lachsforellen

Gemuesenudeln mit Lachsforellen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10121
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2481 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Feuchtigkeit im Gemüsefach !
Wenn Sie den Boden des Gemüsefachs im Kühlschrank mit saugfähigem Küchenpapier auslegen, wird die Feuchtigkeit aufgesogen. Die Papiertücher sollten öfter gewechselt werden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 El. Butter
30  g. Mehl
1/2 l Milch
- - Salz
- - Pfeffer, weiss und frisch gemahlen
250  g. Spargel, gruen und duenn
250  g. Zuckerschoten
250  g. Karotten
300  g. Penne-Nudeln
2  Lachsforellenfilets (insgesamt ca. 400 g)
Zubereitung des Kochrezept Gemuesenudeln mit Lachsforellen:

Rezept - Gemuesenudeln mit Lachsforellen
Fuer die Sauce Bechamel die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen. Das Mehl hineinstreuen und unter Ruehren anschwitzen, bis keine Kluempchen mehr zu sehen sind. Nach und nach die kalte Milch unterruehren und die Sauce kraeftig durchschlagen. 30 Minuten koecheln lassen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Den Spargel von den holzigen Enden befreien und waschen, in ca. 2 cm grosse Stuecke schneiden. Die Zuckerschoten vorbereiten und ebenfalls waschen, groessere evtl. halbieren. Die Karotten schaelen und scheibeln. Den Spargel und die Karotten zusammen mit den Nudeln in reichlich Salzwasser in 10 Minuten knapp bissfest garen. 3 Minuten vor Ende der Garzeit die Zuckerschoten hinzufuegen. Dann alles herausnehmen und abtropfen lassen. Waehrenddessen die Fischfilets haeuten und in Streifen schneiden. Die Nudeln mit dem Gemuese wieder in den Topf zurueckgeben. Die Sauce angiessen und den Fisch hinzufuegen. Alles noch einmal ca. 4-5 Minuten erhitzen. Zuletzt noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort heiss servieren. Als Getraenk entweder Weiss- oder Rosewein. Info: Pro Portion ca. 37 g Eiweiss, 20 g Fett, 80 g Kohlenhydrate = ca. 678 kcal = 2838 kJ. * Quelle: Neue Rezepte mit Nudeln ** Gepostet von Joachim M. Meng Date: 11 Sep 1994 13:55:00 +0200 Stichworte: Nudeln, Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles Käse oder wasAlles Käse oder was
Vergammelte Milch, sagen die Verächter. Der Himmel auf der Zunge, schwärmen die Liebhaber. Riecht nach ungewaschenen Füßen, schimpfen die einen.
Thema 6185 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 7629 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21971 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |