Rezept Gemüselasagne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemüselasagne

Gemüselasagne

Kategorie - Gemüse, Auflauf, Hackfleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29080
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6899 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schalotten !
nicht so scharf wie Zwiebeln, eher süß und mild. Die größeren mit der violett-rosa Schale sind die feinsten, die kleineren gelben schmecken etwas strenger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Mehl
2 El. Öl
1  Ei
100 ml Wasser
50 g Spinat oder Kräuter oder Tomaten
1 Prise Salz
250 g Hackfleisch
1 El. Öl
1  Knoblauchzehe
1 klein. Zwiebel
150 g Möhren
150 g grüne Bohnen
150 g Erbsen
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Butter
50 g Mehl
300 ml Milch
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuß
1 El. Butter
50 g Parmesan, gerieben
- - erfaßt von: Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Gemüselasagne:

Rezept - Gemüselasagne
Die Teigzutaten mischen, Spinat, Kräuter oder Tomate pürieren und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Danach etwas ruhen lassen und dünn ausrollen. Fleisch in Öl mit Knoblauch und der gewürfelten Zwiebel anbraten, kleingeschnittene Möhren, Bohnen sowie Erbsen kurz dazugeben und abschmeck- en. Sauce: Butter in einem Topf zergehen lassen, Mehl hineinrühren und langsam mit der Milch auffüllen. Etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen und abschmeck- en. Eine feuerfeste Form ausbuttern und die Zutaten schichtweise (Teigplat- te, Gemüse/Fleisch, Sauce usw.) einfüllen. Die letzte Schicht mit Käse bestreuen, bei 200 Grad 30 bis 40 Minuten backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wienerwald - am Anfang war die SuppeWienerwald - am Anfang war die Suppe
Heute ist Geflügelfleisch in Deutschland ein fester Bestandteil aller Speisekarten, doch das war nicht immer so.
Thema 4649 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 16515 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20805 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |