Rezept Gemueseknoedel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemueseknoedel

Gemueseknoedel

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6776
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2693 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
7  Semmeln
7  Eier
1/8 l lauwarme Milch
1  Paket tiefgefrorenes Suppengemuese
- - oder frisches Gemuese
1 Bd. Petersilie
1 El. Semmelbroesel
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuss
Zubereitung des Kochrezept Gemueseknoedel:

Rezept - Gemueseknoedel
Semmeln kleinwuerfeln, Eier trennen, Semmel in lauwarmer Milch einweichen, Eidotter daruebergeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen, Semmelbroesel dazugeben (die Menge richtet sich nach der Groesse der Eier). Das Suppengemuese dazu und den steif geschlagenen Eischnee. Alles zusammenmischen, zu einem laenglichen Strang formen, in ein Geschirrtuch wickeln und verschnueren. Ca. 40 Minuten in Wasser koecheln lassen. Die Knoedel eignen sich als Beilage zu gemischtem Braten. ** From: Shanee@rabbit.abg.sub.org (Andreas Kohout) Date: Sun, 27 Jun 1993 16:22:56 +0200 Newsgroups: de.rec.mampf Von : Adrian Schwegler @ HH2 (Di, 08.06.93 00:58) Stichworte: News, Gemuese, Gemuesegerichte, Knoedel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Graupen: Leicht verdauliche KostGraupen: Leicht verdauliche Kost
Aus Gerste, die hierzulande vor allem in gebrauter Form im Bierglas geschätzt wird, entsteht auch ein äußerst nahrhaftes Erzeugnis zum Löffeln – die Graupen.
Thema 25362 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11689 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7830 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |