Rezept Gemuesefrikadellen mit Tofu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesefrikadellen mit Tofu

Gemuesefrikadellen mit Tofu

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8871
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4248 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Rohmarzipan !
Ist das Rohmarzipan fest geworden, dann reiben Sie es auf einer Küchenreibe und rühren es mit in den Kuchen- oder Plätzchenteig hinein. Das ist auch mal eine gut schmeckende Abwechslung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Sellerieknolle (etwa 350g)
200 g Moehren
200 g Lauch (Porree)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Bd. Petersilie
100 g Tofu
2  Eier
5 El. Vollkorn- oder Schwarzbrot, feingerieben
- - Salz
- - weisser Pfeffer, frisch gemahlen
6 El. Oel zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Gemuesefrikadellen mit Tofu:

Rezept - Gemuesefrikadellen mit Tofu
Den Sellerie und die Moehren schaelen und unter fliessendem kalten Wasser waschen. Beide Gemuese abtrocknen und auf der Gemuesereibe feinraffeln. Den Lauch putzen, die ganze Stange laengs kreuzweise durchschneiden und waschen. Den Lauch quer in duenne Scheibchen teilen und dabei etwa zwei Drittel des Lauchgruens mitverwenden. Das zerkleinerte Gemuese in ein Kuechentuch geben und sehr gut auspressen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schaelen und feinhacken. Die Petersilie waschen, die Blaettchen abzupfen, trockentupfen und ebenfalls feinhacken. Den Tofu abtropfen lassen und wuerfeln oder zerdruecken. Alle diese Zutaten in eine Schuessel geben und mit den Eiern und dem geriebenen Brot zu einem festen, aber geschmeidigen Teig mischen, der sich gut formen laesst. Den Gemueseteig mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Haenden Frikadellen formen. Etwa die Haelfte des Oels in einer Pfanne stark erhitzen. Die Gemuesefrikadellen darin bei starker bis mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten und dabei einmal wenden. Zwischendurch vom Rand der Pfanne her Oel dazugiessen. Dazu schmeckt gemischter Salat mit Sonnenblumenkernen. Joule / Kalorien 1240 / 295 Zubereitungszeit etwa 40 min. * Aus: Natuerlich Kochen von Barbara Rias-Bucher, GU ** From: guenter_stein%ol@zermaus.zer.sub.org Date: Tue, 25 Jan 1994 04:17:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Tofu, Vollwert, Vegetarisch, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15405 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Apfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über StrudelApfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über Strudel
Nicht nur Arnold Schwarzenegger schwärmt in höchsten Tönen vom Apfelstrudel (dem speziellen Strudel seiner Mutter, natürlich).
Thema 8501 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Frühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den TagFrühstück - gesundes Vollwertfrühstück gibt Energie für den Tag
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler: Diese traditionelle Empehlung zur Größe der Essensportionen kann getrost befolgt werden, sofern das kaiserliche Frühstück nicht fehl interpretiert wird.
Thema 24898 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |