Rezept Gemuesefrikadellen mit Tofu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesefrikadellen mit Tofu

Gemuesefrikadellen mit Tofu

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8871
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4409 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eier anpicken !
Eier mit einer Nadel oben und unten anpicken, dann platzen sie beim Kochen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Sellerieknolle (etwa 350g)
200 g Moehren
200 g Lauch (Porree)
1  Zwiebel
2  Knoblauchzehen
1 Bd. Petersilie
100 g Tofu
2  Eier
5 El. Vollkorn- oder Schwarzbrot, feingerieben
- - Salz
- - weisser Pfeffer, frisch gemahlen
6 El. Oel zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Gemuesefrikadellen mit Tofu:

Rezept - Gemuesefrikadellen mit Tofu
Den Sellerie und die Moehren schaelen und unter fliessendem kalten Wasser waschen. Beide Gemuese abtrocknen und auf der Gemuesereibe feinraffeln. Den Lauch putzen, die ganze Stange laengs kreuzweise durchschneiden und waschen. Den Lauch quer in duenne Scheibchen teilen und dabei etwa zwei Drittel des Lauchgruens mitverwenden. Das zerkleinerte Gemuese in ein Kuechentuch geben und sehr gut auspressen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schaelen und feinhacken. Die Petersilie waschen, die Blaettchen abzupfen, trockentupfen und ebenfalls feinhacken. Den Tofu abtropfen lassen und wuerfeln oder zerdruecken. Alle diese Zutaten in eine Schuessel geben und mit den Eiern und dem geriebenen Brot zu einem festen, aber geschmeidigen Teig mischen, der sich gut formen laesst. Den Gemueseteig mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Aus dem Teig mit angefeuchteten Haenden Frikadellen formen. Etwa die Haelfte des Oels in einer Pfanne stark erhitzen. Die Gemuesefrikadellen darin bei starker bis mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten und dabei einmal wenden. Zwischendurch vom Rand der Pfanne her Oel dazugiessen. Dazu schmeckt gemischter Salat mit Sonnenblumenkernen. Joule / Kalorien 1240 / 295 Zubereitungszeit etwa 40 min. * Aus: Natuerlich Kochen von Barbara Rias-Bucher, GU ** From: guenter_stein%ol@zermaus.zer.sub.org Date: Tue, 25 Jan 1994 04:17:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: Tofu, Vollwert, Vegetarisch, Zer

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?Eismaschinen - Nutzlos oder Praktisch ?
Sie möchten genau wissen, welche Zutaten in ihrem Eis enthalten sind, scheuen aber die Mühe, es selbst herzustellen?
Thema 22586 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Pilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und HexenröhrlingPilze in Bildern und Rezepten - Zunderschwamm und Hexenröhrling
Eichhase und Schopftintling, Gitterschwamm und Satanzspilz, Ästiger Stachelbart und Wetterstern – Liebhaber von Wörtern, alten Grafiken und Pilzen werden ihre Freude haben an diesem Einblick in die jahrhundertealte Beziehung zwischen Mensch und Pilz.
Thema 9424 mal gelesen | 07.12.2007 | weiter lesen
Rucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und PastaRucola Salat - würzige Schärfe für Pizza und Pasta
Obwohl die Verwendung von Rauke in Eintöpfen und Salaten bereits im Mittelalter äußerst beliebt war, hat der italienische Rucola in den vergangenen Jahren eine wahre Renaissance erlebt.
Thema 6930 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |