Rezept Gemueseecken mit Kaeseguss

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemueseecken mit Kaeseguss

Gemueseecken mit Kaeseguss

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19208
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2079 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Reste im Joghurtbecher !
Stechen Sie kurz mit dem Messer in den Beckerboden des Joghurts. Der Joghurt lässt sich dann ohne Rest problemlos aus dem Becher stürzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 36 Portionen / Stück
500 g Mehl
1  Wuerfel Frischhefe
1 Tl. Zucker
6 El. Wasser; lauwarm
1 1/2 Tl. Salz
1 Prise Pfeffer
7 El. Pflanzenoel
1/8 l Wasser; lauwarm
6  Eier
1 1/2 Tl. Salz
1 Prise Pfeffer
4  Knoblauchzehen
200 g Emmentaler; gerieben
2  Pk. Creme fraiche; a 200g
2 El. Milch
2 El. Kraeuter; gehackte
200 g Lauch
200 g roter Paprika
1 Dos. Mais; 236g
Zubereitung des Kochrezept Gemueseecken mit Kaeseguss:

Rezept - Gemueseecken mit Kaeseguss
Mehl in eine Schuessel geben, eine Mulde hineindruecken. Die zerbroeckelte Hefe, Zucker und Wasser in die Mulde geben, zu einem Vorteig verruehren. Die Schuessel zudecken und den Vorteig an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Alle uebrigen Zutaten zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. 20 Minuten gehen lassen. Den Teig halbieren, auf zwei gefettete Bleche geben und ausrollen. Nochmals 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Eier, Salz, Pfeffer, gepressten Knoblauch, Kaese, Creme fraiche, Milch und gehackte Kraeuter verruehren (Kaeseguss sollte nicht zu fluessig sein). Lauch und Paprika putzen, Lauch in Ringe und Paprika in Streifen schneiden. Maiswasser abgiessen. Lauch, Paprika und Mais mischen und auf dem Teig verteilen, jeweils die Haelfte des Kaesegusses daruebergeben. Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 45 bis 55 Minuten backen. Die Kuchen zweimal laengs und zweimal quer in neun Quadrate schneiden. jedes Quadrat nochmals halbieren, so dass pro Blech 18 Dreiecke entstehen * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 13.01.96 Stichworte: Imbiss, Snack, Kaese, Gemuese, P36

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8262 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Bioäpfel haben viel Biss und innere WerteBioäpfel haben viel Biss und innere Werte
Die Deutschen lieben keine Obstart so sehr wie den Apfel. Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch an Frischäpfeln liegt laut baden-württembergischem Landwirtschaftsministerium bei etwas über 17 Kilogramm.
Thema 4646 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 3311 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.06% |