Rezept Gemueseecken mit Kaeseguss

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemueseecken mit Kaeseguss

Gemueseecken mit Kaeseguss

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19208
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2091 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 36 Portionen / Stück
500 g Mehl
1  Wuerfel Frischhefe
1 Tl. Zucker
6 El. Wasser; lauwarm
1 1/2 Tl. Salz
1 Prise Pfeffer
7 El. Pflanzenoel
1/8 l Wasser; lauwarm
6  Eier
1 1/2 Tl. Salz
1 Prise Pfeffer
4  Knoblauchzehen
200 g Emmentaler; gerieben
2  Pk. Creme fraiche; a 200g
2 El. Milch
2 El. Kraeuter; gehackte
200 g Lauch
200 g roter Paprika
1 Dos. Mais; 236g
Zubereitung des Kochrezept Gemueseecken mit Kaeseguss:

Rezept - Gemueseecken mit Kaeseguss
Mehl in eine Schuessel geben, eine Mulde hineindruecken. Die zerbroeckelte Hefe, Zucker und Wasser in die Mulde geben, zu einem Vorteig verruehren. Die Schuessel zudecken und den Vorteig an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Alle uebrigen Zutaten zum Vorteig geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. 20 Minuten gehen lassen. Den Teig halbieren, auf zwei gefettete Bleche geben und ausrollen. Nochmals 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Eier, Salz, Pfeffer, gepressten Knoblauch, Kaese, Creme fraiche, Milch und gehackte Kraeuter verruehren (Kaeseguss sollte nicht zu fluessig sein). Lauch und Paprika putzen, Lauch in Ringe und Paprika in Streifen schneiden. Maiswasser abgiessen. Lauch, Paprika und Mais mischen und auf dem Teig verteilen, jeweils die Haelfte des Kaesegusses daruebergeben. Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 45 bis 55 Minuten backen. Die Kuchen zweimal laengs und zweimal quer in neun Quadrate schneiden. jedes Quadrat nochmals halbieren, so dass pro Blech 18 Dreiecke entstehen * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 13.01.96 Stichworte: Imbiss, Snack, Kaese, Gemuese, P36

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio-Fast-Food - Schnell und GesundBio-Fast-Food - Schnell und Gesund
Der Trend von Bio-Fast-Food ist auf dem Vormarsch und immer mehr greifen lieber zum schnellen, gesunden Essen als zu Currywurst und Co. Vor allem Deutschlands Großstädte haben einiges zu bieten.
Thema 5046 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Katerstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der FeierKaterstimmung - Vorbeugung gegen einen Kater nach der Feier
Das Neue Jahr beginnt bei vielen Feiernden mit schmerzendem Schädel, einem hohlen Gefühl im Magen und dem festen Vorsatz: Nie wieder Alkohol.
Thema 11801 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Entschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im FrühjahrEntschlacken - Entgiften mit einer Entschlackungskur im Frühjahr
Im Frühjahr ist die optimale Zeit für eine Entschlackungs- und Entgiftungs-Kur. Die kalten, dunklen Tage werden langsam wieder heller. Frühlingsstimmung macht sich breit, und manch einer wird sich schon auf den Urlaub im Sommer freuen.
Thema 29282 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.18% |