Rezept Gemuesecurry mit Sprossen und Tofu

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuesecurry mit Sprossen und Tofu

Gemuesecurry mit Sprossen und Tofu

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18994
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3782 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Whisky –nicht steinalt, sonder steinkalt !
Wenn Sie Eiswürfel in Whisky oder andere Getränke geben, werden diese schnell verwässert. Nehmen Sie doch einfach saubere Kieselsteine, die Sie ins Frosterfach gelegt haben. Das sieht lustig aus, und Sie haben im wahrsten Sinne des Wortes Whisky on the rocks.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250  Tofu
500 g Tomaten
1  duenne Stange Lauch
1  duenne Stange Staudensellerie
2  Schalotten
2  Knoblauchzehen
500 g gekeimte Mungobohnen
2 El. Maiskeimoel
350 g Joghurt
1/2 Tl. Gelbwurz (Kurkuma)
- - Kreuzkuemmel (Kumin)
1/2 Tl. gemahlener Koriander
1/2 Tl. gemahlener Kuemmel
1/4 Tl. Cayennepfeffer
1/2  Zitrone
- - Salz
2 El. gehackte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Gemuesecurry mit Sprossen und Tofu:

Rezept - Gemuesecurry mit Sprossen und Tofu
Den abgetropften Tofu in Wuerfel von 1 cm Kantenlaenge schneiden. Die Tomaten haeuten und achteln. Den Lauch und den Sellerie putzen und in 2 cm breite Stuecke schneiden. Die Schalotten halbieren, die Knoblauch hacken. Die Mungosprossen abspuelen. Das Oel in einem Schmortopf erhitzen. Den Tofu darin rundherum anbraten. Die Schalotten und den Knoblauch hinzufuegen und nur kurz mitbraten. Die Gemuese, die Sprossen, den Joghurt und dir Gewuerze daruntermischen. Alles einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten garen. Inzwischen von der Zitrone ein hauchduennes Stueck Schale abschneiden und in feine Streifen schneiden. die Zitrone auspressen. Das Curry mit Salz und dem Zitronensaft abschmecken, mit der Zitronenschale und der Petersilie bestreuen und servieren. Dazu passt Naturreis. Info: pro Portion 1100 kJ / 260 kcal; 15 g Eiweiss; 14 g Fett; 15 g Kohlenhydrate; 3 g Ballaststoffe ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Gemuese, Sprosse, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Margarine - ein Kunstprodukt zum StreichenMargarine - ein Kunstprodukt zum Streichen
Aus der gesunden Ernährung ist die Margarine heutzutage nicht mehr wegzudenken. Sie ist überwiegend pflanzlicher Natur und in der halbfetten Variante deutlich leichter als Butter.
Thema 3459 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen
Pfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der PfefferPfeffer - früher eines der Kostbarsten Gewürze der Pfeffer
Jeden Tag benutzt man ihn in der Küche als alltägliches Küchengewürz. Dabei gehörte Pfeffer einmal zu den kostbarsten Gewürzen, die sich nur die wenigsten leisten konnten.
Thema 11089 mal gelesen | 24.10.2007 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9624 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |