Rezept Gemüseauflauf "Gärtnerin"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemüseauflauf "Gärtnerin"

Gemüseauflauf "Gärtnerin"

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2399
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10496 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Trockenes Risotto retten !
Italiener lieben ihr Risotto "all'ondo". Der saftige, noch heiße Reis kocht wallend im Topf. Ist der Reis nach dem Einköcheln zu trocken, einfach noch etwas Brühe und Butter unterrühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
750 g Gemüse (Porree, Möhren, Kohlrabi)
1/4 l Wasser
- - Salz
1  Ei
150 g Crème fraîche
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
1 El. Paniermehl
- - Butter
Zubereitung des Kochrezept Gemüseauflauf "Gärtnerin":

Rezept - Gemüseauflauf "Gärtnerin"
Gemüse in Ringe und Würfel schneiden, im Wasser mit Salz ankochen, 10 bis 15 Minuten fortkochen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Ei mit Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Gemüse untermischen und in eine gefettete Auflaufform geben. Paniermehl darüberstreuen, mit Butterflöckchen belegen und in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 30 bis 35 Minuten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauenChili - mit Chilipflanzen den Chili im Garten oder Balkon selber anbauen
Wer es scharf mag, kauft sich die Schoten im Glas und fügt sie klein geschnitten dem Essen zu. Wer es scharf mag und zudem einen grünen Daumen besitzt, kann Chilis sogar auf dem heimischen Balkon anbauen.
Thema 11526 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11292 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Kandierte Früchte: Süßer Genuss und AugenweideKandierte Früchte: Süßer Genuss und Augenweide
Zahlreiche leckere Torten- oder Eiscremekreationen erhalten durch die Verwendung von kandierten Früchten besonderen Charme.
Thema 5105 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |