Rezept Gemuese vor dem Tiefkuehlen blanchieren?

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Gemuese vor dem Tiefkuehlen blanchieren?

Gemuese vor dem Tiefkuehlen blanchieren?

Kategorie - Aufbau, Info, Gemüse, Tieffrieren Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26729
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erdbeerblättertee !
gegen Arthrosen , Blasenentzündung, Rheuma, Gicht, Prostata und Leberbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
- - Einfrieren
Zubereitung des Kochrezept Gemuese vor dem Tiefkuehlen blanchieren?:

Rezept - Gemuese vor dem Tiefkuehlen blanchieren?
:> Kann man Gemuese roh einfrieren? :> Ida Grossniklaus, Uetendorf Nein! Jedenfalls, was die meisten Gemuese betrifft. Gemuese enthaelt im rohen Zustand Enzyme, die beim Tiefkuehlen unerwuenschte Farb- und Geschmacksveraenderungen verursachen, wenn das Gemuese nicht vorher blanchiert wurde. Es wird also verderben. Aber auch diese Regel hat Ausnahmen: Nicht blanchiert werden muessen: Gurken, Rueebli, Kuerbis, Meerrettich, Peperoni, Randen, Bleich- und Stangensellerie, Tomaten, Topinambur, Knoblauch, Zwiebeln sowie Kraeuter. :Fingerprint: 21359752,101318727,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?Eier - Sind zu viele Eier ungesund ?
Es sieht ein Ei dem andern gleich - Dieses altväterliches Sprichwort, ist wohl dem einen oder anderen geläufig – doch in Wirklichkeit sind Ei und Ei durchaus nicht das Gleiche.
Thema 45462 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 9545 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14567 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |